Gesund-TV: Gesunde Fernsehtipps im September 2007

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)

Gesundheitsmagazine im Fernsehen

Gesundheit im Fernsehen: Hier finden Sie von unserer Redaktion besonders empfohlene TV-Tipps zum Thema Gesundheit für September 2007. Dazu gibt es jeweils eine kurze Inhaltsangabe, sowie detaillierte Sendeinformationen samt weiterführender Links.

Montag, 3. September 2007

Servicezeit: Gesundheit
Hexenschuss und Co. — Therapien gegen den Schmerz aus dem Nichts
WDR Fernsehen, 18.20 Uhr – 18.50 Uhr

Die gute Nachricht zuerst: Ein Hexenschuss ist zwar sehr schmerzhaft und äußerst unangenehm, aber meist ungefährlich. Anders als viele fürchten, steckt fast nie ein ernsthaftes Rückenleiden oder ein Bandscheibenvorfall hinter dem plötzlich stechenden Schmerz in der Lendenwirbelsäule. Eine unachtsame Bewegung, eine ungewöhnliche Körperdrehung — und schon „schießt die Hexe“ blitzschnell zu. „Getroffene“ sind fast bewegungsunfähig und schleppen sich in gebückter Haltung zum Arzt. Der akute Lumbago — wie der Hexenschuss medizinisch heißt — ist keine Diagnose im strengen Sinne, sondern eher ein Krankheitszustand. Nach ein paar Tagen ist der „Spuk“ dann meist wieder vorbei — Bettruhe ist vielleicht in den ersten beiden Tagen sinnvoll, aber grundsätzlich gilt: Selbst aktiv werden.

Wie kann man sich selbst helfen? Wann sollte man zum Arzt? Welche medizinischen Therapien sind sinnvoll? Was zahlt die Kasse? Und vor allem: Wie lässt sich vorbeugen, damit die Schmerzen nicht chronisch werden? Mehr dazu im Schwerpunktthema dieser Sendung der Servicezeit: Gesundheit.

– weiteres Thema: High Heels, String und Mini — hübsch, aber nicht ungefährlich.

Donnerstag, 6. September 2007

HAUPTSACHE GESUND
Schmerzfrei durch künstliche Gelenke
MDR Fernsehen, 21.00 Uhr

Wenn Gelenke wie das Knie, die Hüfte oder Schulter zerstört sind, ist das Leben der Patienten von Schmerzen geprägt. Viele entscheiden sich dann für eine so genannte Endoprothese, ein künstliches Gelenk. Rund 400.000 Deutsche lassen sich pro Jahr deshalb operieren. Vor allem Arthrose, Rheuma und Unfälle machen den Einsatz einer Prothese nötig. „HAUPTSACHE GESUND“ berichtet über neue Entwicklungen. So gibt es für Frauen erstmals ein speziell auf die weibliche Anatomie zugeschnittenes Knie-Implantat.

Neue schonende Verfahren bei großen Operationen wie die der Hüfte erleichtern es Patienten, schnell wieder auf die Beine zu kommen. Für die
meisten Betroffenen beginnt mit dem künstlichen Gelenk ein neues Leben. Sie lernen, sich mit der Prothese wieder richtig zu bewegen. Eine
ungewöhnliche Physiotherapie mit ungewöhnlichen Helfern probieren Krefelder Orthopäden im Zoo aus. Tapir, Pavian und Co. spielen dabei die
Hauptrolle.

Montag, 10. September 2007

Servicezeit: Gesundheit
Gesundheitslügen — Was Sie wissen müssen
WDR Fernsehen, 18.20 Uhr – 18.50 Uhr

„Am besten ist der Schlaf vor Mitternacht“, „Naturheilmedizin ist ungefährlich“ oder „Ein Schlaganfall kommt wie ein Blitz aus heiterem Himmel“ … Wahr oder falsch? Jeder kennt solche Volksweisheiten, die hartnäckig in unseren Köpfen herumspuken und sich nur schwer vertreiben lassen. Aber stimmen sie auch? Viele dieser Redensarten sind längst überholt. Es sind Vorurteile, die durch die Wiederholung nicht richtiger werden. Andererseits ist aber auch manches, was die Großeltern schon wussten, auch heute noch richtig.

Servicezeit: Gesundheit nimmt verbreitete Vorstellungen unter die Lupe, klärt auf, was richtig oder falsch ist, und entlarvt die Gesundheitslügen. Die Sendung wirft auch einen Blick auf die Hintergründe dieser Lügen. Oft verbergen sich hinter unseren Überzeugungen Kindheitserfahrungen, Erziehung, Ängste oder auch die unbewussten Wirkungen von Werbung und Marketing, wie zum Beispiel die Erfolge jahrelanger Marketingkampagnen für Nahrungsergänzungsmittel.

Donnerstag, 13. September 2007

HAUPTSACHE GESUND
Heilmittel Blut
MDR Fernsehen, 21.00 Uhr

Das Blut hat die Menschen schon immer fasziniert. Nur um das Herz ranken sich mehr Mythen, Riten und Legenden. Erst im 17. Jahrhundert wurde der Blutkreislauf entdeckt, seit dem bemüht sich die Wissenschaft, die Geheimnisse unseres „Lebenselixiers“ aufzudecken. Das Blut erfüllt lebenswichtige Funktionen. Und wie jedes andere „Organ“ kann es auch krank werden. Hinter unerklärlicher Schwäche, dauernder Müdigkeit und abnehmender Leistungsfähigkeit können sich unentdeckte Bluterkrankungen verbergen! „HAUPTSACHE GESUND“ zeigt, was dem Blut alles widerfahren kann. Das MDR-Gesundheitsmagazin stellt aber auch die andere Seite des Lebenssaftes vor: Wie man mit einem einzigen Tropfen gefährliche Erbkrankheiten und sogar Krebs rechtzeitig entdecken kann, wie man mit einer Eigenblutspende die Risiken einer Operation verringert, wie Stammzellen aus dem Blut völlig neue Therapiemöglichkeiten eröffnen.

Donnerstag, 20. September 2007

Praxis Dr. Weiss
Angst vor Grippe
SWR Fernsehen, 18.15 bis 18.45 Uhr

Die Nase läuft, der Hals kratzt, Schnupfen und Husten stören das Wohlbefinden – Erkältungskrankheiten kommen so sicher wie der Herbst. Nimmt man eine Erkältung nicht ernst, riskiert man im Extremfall langwierige Herz- und Lungenerkrankungen. Noch gefährlicher ist die „echte“ Virusgrippe – und zwar vor allem für ältere und geschwächte Patienten. Denn Grippe hat oft eine Lungenentzündung zur Folge, die für manchen Patienten tödlich endet.

Was unterscheidet eine Grippe von einer normalen Erkältung? Wie kann man sie erfolgreich behandeln und ihr vorbeugen? Kann uns die Vogelgrippe noch gefährlich werden? Diese Fragen bespricht SWR-Hausarzt Dr. Thomas Weiss mit Experten in der Sendung „Praxis Dr. Weiss“.

Donnerstag, 27. September 2007

HAUPTSACHE GESUND
Wunden, Narben & Co. – Hilfe für die Haut
MDR Fernsehen, 21.00 Uhr

Offene Beine, diabetischer Fuß oder schwer heilende Operationsnarben plagen viele Menschen im Alter. „HAUPTSACHE GESUND“ berichtet, wie an einer Spezialklinik an der Uni Leipzig vielen Menschen mit chronischen Wunden geholfen werden kann. Auch für Menschen mit so genanntem Dekubitus, das sind offene Hautstellen, die durch langes Liegen entstehen, ist die Klinik oft der letzte Ausweg. Das Gesundheitsmagazin begleitet außerdem eine mobile Wundschwester bei der Arbeit, die zum fachgerechten Verbandswechsel zu den Betroffenen nach Hause kommt.

Gast im Studio ist unter anderen auch Naturmedizinerin Dr. med. Anke Görgner. Sie zeigt, wie mit pflanzlichen Mitteln OP-Narben und
Hautverletzungen besser verheilen.

Kurzfristige Programmänderungen sind möglich.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Gesund-TV – gesunde Fernsehtipps (Archiv) Archiv: Mai 2010
Archiv: April 2010
Archiv: März 2010
Archiv: Februar 2010
Archiv: Jänner 2010
Archiv: Dezember 2009
Archiv: November 2009
Archiv: Oktober 2009
Archiv: September 2009
Archiv: August 2009
Archiv: Juli 2009
Archiv: Juni 2009
Archiv: Mai 2009
Archiv: März 2009
Archiv: Februar 2009
Archiv: Dezember 2008
Archiv: November 2008
Archiv: Oktober 2008
Archiv: September 2008
Archiv: Juli 2008
Archiv: Juni 2008
Archiv: Mai 2008
Archiv: April 2008
Archiv: März 2008
Archiv: Februar 2008
Archiv: Jänner 2008
Archiv: Dezember 2007
Archiv: November 2007
Archiv: Oktober 2007
Archiv: September 2007
Archiv: August 2007
Archiv: Juli 2007
Archiv: Juni 2007
Archiv: Mai 2007
Archiv: April 2007