Wiener Zwiebelrostbraten | Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 3,20 Sterne von 5)
Wiener Zwiebelrostbraten | Rezept

Avanti69 – Fotolia

Zutaten (für 4 Portionen):

  • Mehl zum Wenden
  • 250 ml Rotwein
  • Butter
  • Butterschmalz
  • Öl zum Braten
  • 4 Stücke Rostbraten (Beiried) je 200 g
  • 4 große Zwiebeln (in Ringe geschnitten)
  • 800 g geschälte und vorgekochte Kartoffeln (festkochend)
  • etwas Rinderbrühe oder Suppe
  • Salz, Pfeffer

Beim traditionellen Altwiener Zwiebelrostbraten wird das Fleisch nicht kurzgebraten, sondern – ganz nach alter Wiener Manier – butterweich gedünstet. Während das saftige Beiried schön weich wird, hat die Sauce (wienerisch: der Saft) die notwendige Zeit, die Zwiebelaromen aufzunehmen.

Dazu werden in Österreich üblicherweise knusprige Bratkartoffel und pikante Fächergurken serviert.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Tafelspitz
– Rezept: Wiener Schnitzel mit Cranberry-Mayonnaise
– Rezept: Rindsbraten mit Kartoffelknödel
– Kochen, Dämpfen, Dünsten | Kochratgeber
– Fleisch und Geflügel Rezepte

Das könnte Sie auch interessieren …