Gesund-TV: Gesunde Fernsehtipps

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 Bewertungen, Durchschnitt: 3,10 Sterne von 5)

Gesundheitsmagazine im Fernsehen

Gesundheit im Fernsehen: Hier finden Sie von unserer Redaktion besonders empfohlene Fernsehsendungen zum Thema Gesundheit im Juli 2021. Dazu gibt es jeweils eine kurze Inhaltsangabe sowie detaillierte Sendeinformationen samt weiterführender Links.

Dienstag, 6. Juli 2021

Gesundheitsmagazin, D 2018
Diabetes – was nun?
ALPHA ARD, 21:45 Uhr

Worauf müssen Diabetiker im Alltag achten? Wie kauft man zuckerarm ein, wie wirkt Sport auf den Blutzuckerspiegel und warum ist eigentlich zu viel Zucker im Blut so schädlich? Der Arzt und Journalist Dr. med. Lothar Zimmermann hat Diabetes-Patienten über Monate begleitet, stand ihnen fachlich und menschlich zur Seite. Er spricht auch mit Angehörigen und zeigt, wie Betroffene es schaffen, mit dem Diabetes gut zu leben. Werner Saffert hat die Diagnose Diabetes Jahre lang nur halbherzig beachtet.

Denn zunächst hatte der 56-Jährige nichts gespürt – bis Sehstörungen und Kribbeln in den Füßen dem Taxiunternehmer Angst machten. Der Schwabe und Genussmensch muss lernen, seine Ernährung umzustellen und mehr Sport zu treiben. Ein stationärer Aufenthalt in der Diabetesklinik soll dem Typ-2-Diabetiker helfen, sich optimal auf seine Krankheit einzustellen – auch im Hinblick auf Folgeerscheinungen wie zum Beispiel verminderte Potenz.

Mittwoch, 14. Juli 2021

Das gesunde Dutzend
Die 12 besten Tipps für gesunde Gelenke
RBB, 21:00 Uhr

Allein unsere Finger bestehen schon aus 19 Gelenken. Und jedes einzelne davon kann weh tun. Häufige Ursache: Gelenkverschleiß. Doch nicht jedes kaputte Gelenk macht auch Schmerzen. Und nicht jedes schmerzende Gelenk ist kaputt. Wie unsere Gelenke möglichst lange gesund bleiben, zeigen 12 ausgewählte Tipps der rbb Praxis Redaktion. Wie immer bewertet und kommentiert von Experten und Promis.

Dienstag, 20. Juli 2021

Doku, 2021
Covid-19: Der Wettlauf um den Impfstoff
ARTE, 20:15 Uhr

Nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie wurde schnell klar, dass dem Virus ohne einen wirksamen Impfstoff kein Einhalt zu gebieten ist. Die Dokumentation zeichnet die großen Etappen der Impfstoffentwicklung nach – vom Beginn der Forschung an einem Impfstoff im Januar 2020, nachdem die genetische Sequenz des Coronavirus erstmals entschlüsselt worden war, über die klinischen Studien, an denen Hunderttausende mutige Freiwillige auf der ganzen Welt teilnahmen, bis zur Veröffentlichung der ersten Ergebnisse im November 2020, die die hohe Wirksamkeit der Impfstoffe nachwiesen.

In China, dem Epizentrum der Krise, wurde am 10. Januar 2020 erstmals die Sequenz des Coronavirus vom Leiter des Chinesischen Zentrums für Krankheitskontrolle und -prävention veröffentlicht. Den US-amerikanischen Virologen Barney Graham und Kizzy Corbett gelang es daraufhin, das Spike-Protein zu stabilisieren, wodurch der NIH/Moderna-Impfstoff in Rekordzeit in die Phase-1-Studie starten konnte. Auch ein Team in Oxford entwickelte innerhalb eines Wochenendes einen Impfstoff und startete unverzüglich die klinischen Studien von Astra Zeneca.

Das Filmteam war hautnah dabei, als das Team Biontech/Pfizer ihre unglaublichen Ergebnisse veröffentlichten – dicht gefolgt von NIH Moderna und Astra Zeneca – und fing die Freudentränen der Forscher ein. Auch Monate später, als einige von ihnen sich erstmals impfen ließen, wurden sie von Kameras begleitet. Die große Freude der Wissenschaftler wurde dabei nur von ihrem Wissen überschattet, dass die Bekämpfung des Virus noch in den Kinderschuhen steckt.

Es gibt weltweit mittlerweile allerdings große Unterschiede beim Impffortschritt der einzelnen Länder; Lieferengpässe erschweren die Verteilung zusätzlich. Das Auftreten von Mutationen zwang die Wissenschaftler schließlich, in die Labors zurückzukehren und ihre Forschung wiederaufzunehmen.

Kurzfristige Programmänderungen sind möglich.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Diabetes | Krankheitslexikon
– Kampf dem Zucker – Diabetes vorbeugen
– Diabetes und Sport
– Gesunde Gelenke – die besten Tipps für mehr Geschmeidigkeit
– Gesund-TV – gesunde Fernsehtipps (Archiv)

Das könnte Sie auch interessieren …