Gegrilltes T-Bone-Steak dry-aged | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 Bewertungen, Durchschnitt: 3,67 Sterne von 5)

Gegrilltes T-Bone-Steak dry-aged | Rezept

Zutaten (für 4 Portionen):

  • Zitrone
  • Schwarzer Pfeffer
  • grobes Meersalz
  • 2 Dry Aged T-Bone Steaks
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Olivenöl

Ist schon ein „herkömmliches“ Rindersteak vom Grill ein Hochgenuss, so ist das Dry-Age-Steak das Nonplusultra für Steakliebhaber. Dry aged Beef – also das trocken gereifte Rindersteak – ist seit einiger Zeit das Thema in der Hochküche, bei Foodies und natürlich auch bei ambitionierten Hobbyköchen. Das Besondere am Dry Aged Beef ist die lange Reifezeit: bei ca. 3°C wird es für etwa 28 Tage an der Luft am Knochen hängend trocken gereift.

So erhält es sein unvergleichliches Aroma und die leicht bräunliche Färbung. Feuchtigkeit und Luftzirkulation müssen fein aufeinander abgestimmt werden, nur dann wird das Fleisch so unglaublich aromatisch, intensiv-würzig und butterweich zu schneiden, wie es Feinschmeckern so sehr schätzen.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Rezept: Kräuterbutter selber machen
– Rezept: Rindersteak vom Grill
– Rezept: Beef Ribs vom Grill
– Rezept: Gegrillte Rinderleber
– alle Grillrezepte auf einen Blick

Das könnte Sie auch interessieren...