Rhabarber-Erdbeerkuchen | Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)

Rhabarber-Erdbeerkuchen | Rezept

Zutaten für 8 Portionen

    Für den Belag:

  • 1 kg Rhabarber
  • 500 g Erdbeeren
  • 250 g Zucker
  • Minze
  • Für den Guss:

  • 400 g Sauerrahm
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 150 g Topfen
  • 100 g Zucker
  • 5 EL Milch
  • Schale einer Bio-Zitrone
  • 5 EL Öl
  • 1 Prise Salz

Ein saftiger Rhabarber-Erdbeerkuchen gehört einfach zum Sommerbeginn. Nicht nur, dass Erdbeeren und Rhabarber zeitgleich Saison haben, sie harmonieren auch geschmacklich wunderbar. Während Erdbeeren die intensive Fruchtnote einbringen, überzeugt der Rhabarber, der eigentlich kein Obst, sondern ein Gemüse ist, mit seinem erfrischenden, pikant-säuerlichen Geschmack. Diesen Nachtisch muss man einfach ausprobieren!



Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Rhabarber-Erdbeer-Marmelade
– Rezept: Erdbeer Cheesecake
– Rezept: Erdbeertorte mit Puddingcreme
– Rezept: Erdbeer-Törtchen mit Pistazien
– Rhabarber – süßes Gemüse, vielseitig und gesund
– Nachspeisen & Desserts | Rezepte

Das könnte Sie auch interessieren …