Beef Ribs vom Grill | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (10 Bewertungen, Durchschnitt: 3,70 Sterne von 5)

Beef Ribs vom Grill | Rezept

Zutaten (für 4-6 Portionen):

  • 2 kg Beef Short Ribs (2 Racks von der Querrippe)

Für die Marinade:

  • 300 ml Apfelsaft
  • 50 ml Apfelessig
  • 30 ml Sojasauce
  • 30 ml Worcestersauce
  • 3 EL brauner Zucker
  • 1 EL Knoblauchpulver
  • 1 EL Chilipulver
  • 5 EL Ketchup
  • 3 EL Ahornsirup
  • 2 EL brauner Rohrzucker
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

Beef Ribs – zarte Rinderrippchen vom Grill

Während eine ordentliche Grill-Session ohne Spareribs vom Schwein kaum vorstellbar ist, so gelten Rinderrippchen für Hobbygriller noch immer als zeitaufwendiges Grillgericht mit hohen Ansprüchen an die Künste des Grillmeisters. Das liegt nicht zuletzt an der beachtliche Größe der Beef Ribs im Vergleich zu den Ribs von Schweinen (Ripperl). Tatsächlich wirkt die Größe der Ribs vom Rind im Vergleich zu Pork Ribs Ehrfurcht einflößend, doch mit ein wenig Geduld und den richtigen Tipps & Tricks lassen sich die Beef Ribbs zu einem wahren Grillgenuss zubereiten.

Benutzt werden die sogenannten Short Ribs (bei uns in Österreich auch Querrippe oder Spannrippe genannt). Die aus den USA stammende Bezeichnung hat allerdings nichts mit der Länge der Rippen zu tun, vielmehr mit dem Schnitt aus dem Short Plate (Bereich beim Rind zwischen der Rinderbrust – dem Brisket – und der Flanke, dem Flanksteak). Deshalb sind Shortribs sind auch nicht als „kurz“ oder „klein“ zu verstehen. Üblicherweise liegen die Rinderrippen für viel Stunden im Smoker oder BBQ-Grill, was so manchen vor der Zubereitung abschreckt. Durch Vorgaren im Ofen kann die Zeit dramatisch verkürzt werden, ohne dabei geschmackliche Einbußen hinnehmen zu müssen, denn vollendet wird standesgemäß am Griller. Hier unser Rezept.

Das Rezept

Beef Ribs vom Grill | Rezept

Kochzeit: 4 Stunden

Gesamtzeit: 4 Stunden, 30 Minuten

Portionen: 4-6 Portionen

Kalorien pro Portion: 0 - k.A.

Super einfaches Rezept für rauchig-zarte "Fall off the bone" Beef Ribs vom Grill, die förmlich vom Knochen fallen. Kürzere Zubereitung durch Vorgaren!

Zutaten

  • 2 kg Beef Short Ribs (2 Racks von der Querrippe)
  • 300 ml Apfelsaft
  • 50 ml Apfelessig
  • 30 ml Sojasauce
  • 30 ml Worcestersauce
  • 3 EL brauner Zucker
  • 1 EL Knoblauchpulver
  • 1 EL Chilipulver
  • 5 EL Ketchup
  • 3 EL Ahornsirup
  • 2 EL brauner Rohrzucker
  • Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

  • 1. Sämtliche Zutaten für die Marinade in einem Topf gut verrühren und etwas dicklich einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auskühlen lassen.
  • 2. Damit das Aroma der Gewürze in das Fleisch einziehen kann, ist es notwendig die zähe Silberhaut an der Knochenseite abzuziehen. Sie wird auf dem Grill oft hart und das trübt das Geschmackserlebnis.
  • 3. Nun die beiden Rib Racks gut mit zwei Drittel der Marinade bestreichen und über Nacht im Kühlschranmk einziehen lassen.
  • 4. Am nächsten Tag Rippchen aus dem Kühlschrank nehmen und auf Raumtemperatur aufwärmen lassen. Ofen auf 130°C Umluft vorheizen. Rinderrippen ca. 3,5 Std. auf ca. 80°C Kerntemperatur im Ofen garen.
  • 5. Inzwischen den Holzkohlegriller auf Betriebstemperatur bringen. Glühende Kohle dann links und rechts der Mitte schieben. Nun die Rippen aus dem Ofen nehmen und in die Mitte des Grillrosts legen und zugedeckt (Kugelgriller) indirekt 30 Minuten garen lassen. Wer einen herkömmlichen Kohlegriller ohne Abdeckung verwendet, kann die Beef Ribs in Alufolie verschließen und auf der untersten Schiene nahe der Kohle grillen.
  • 6. Zuletzt die Kohle über den ganzen Griller verteilen und die Rippchen direkt über der Glut fertig grillen. Kurz vor Ende der Grillzeit rundum mit der restlichen Grillmarinade bestreichen, sodass diese wunderbar knusprig karamellisiert.
  • Tipp: dazu passen Bratkartoffel, Salat oder auch Maiskolben vom Grill (gegrillter Kukuruz).

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Rezept: Gegrillte Spareribs
– Rezept: Rindersteak vom Grill
– Rezept: Flanksteak mit Meersalz
– Rezept: Gegrillte Maiskolben mit Kräuterbutter
– alle Grillrezepte auf einen Blick

Das könnte Sie auch interessieren...