Flanksteak mit Meersalz | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 Bewertungen, Durchschnitt: 4,75 Sterne von 5)

Flanksteak mit Meersalz | Rezept

Zutaten (für 4 Portionen):

  • ca. 1 kg. Flanksteak
  • 1 TL feines Meersalz
  • 1 TL grobes Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Das Flanksteak – perfekt für Pfanne & Grill

Der Flank-Cut ist ein sehr populärer Steakcut in den USA und wird dort schon lange für seinen intensiven Geschmack geschätzt. Bei uns wurde das als „Bauchlappen“, „Bavette“ oder „Dünnung“ bezeichnete Teilstück meist nur zu Faschiertem verarbeitet. Viel zu schade, denn dieser Premium-Cut eignet sich besonders gut zum marinieren und anschließendem Kurzbraten. Nach der Zubereitung unbedingt quer zur Faser in dünne Scheiben schneiden!

Der Bauchmuskel des Rindes ist sehr flach und relativ mager und hat eine lange Faser. Ein Flanksteak ist in der Regel zwischen 600g und 1000g schwer und im Vergleich zu anderen bekannten Steakzuschnitten relativ dünn, dafür eher länglich. Beste Qualität vorausgesetzt, wird das Flanksteak optimalerweise nur mit etwas Meersalz bestreut genossen und mit knackigem Salat begleitet.

Das Rezept

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Rezept: Gegrilltes T-Bone-Steak dry-aged
– Rezept: Rindersteak vom Grill
– Rezept: Gegrillte Rinderleber
– Rezept: Scharfe Ingwer Ripperl

Das könnte Sie auch interessieren...