Gefüllte Rindsrouladen | Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 Bewertungen, Durchschnitt: 3,67 Sterne von 5)
Rindsroulade | Rezept

Fotocredit: Gerhard Ledwinka – Fotolia

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 4 Rindsschnitzel (je ca. 200 g)
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck
  • 4 Essiggurkerln
  • 2 EL Senf (scharf)
  • 1 Bund Wurzelgemüse
  • 1 EL Mehl
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 l Rindsuppe
  • 200 ml Rotwein (trocken)
  • Öl und 1 EL Butter
  • 5 Pfefferkörner
  • Salz, Pfeffer

Rindsrouladen Zubereitung

Gefüllte Rindsrouladen zählen zu den Klassikern der Wirtshausküche in Österreich. Es gibt zahlreiche Abwandlungen des ursprünglichen Rezepts. Während in Österreich die mit Senf bestrichenen Rindschnitzel klassisch mit Karotten, Gurkerl und Speck gefüllt werden, wird in Italien gerne mit Ricotta bzw. Pesto und Spinat gefüllt.

Neben einer ausgezeichneten Fleischqualität (Rindschnitzel werden am besten von der Oberschale geschnitten), entscheidet auch die Sauce ganz maßgeblich den Geschmack. Wir haben in diesem Rezept Wurzelgemüse (Mirepoix) mit Karotten, gelben Rüben und Sellerie verwendet. Mit dem Rotwein bekommt die Sauce eine wunderbare Dichte, wobei sich der Alkohol gänzlich verkocht.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Rindsgulasch mit Spätzle
– Rezept: Rinderfiletsteak mit Gorgonzola-Pfeffer-Sauce
– Rezept: Gefüllte Kohlrouladen
– Warenkunde: Rindfleisch
– Hausmannskost Rezepte
– Fleisch und Geflügel Rezepte

Das könnte Sie auch interessieren …