Gefüllte Kohlrouladen | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 Bewertungen, Durchschnitt: 3,44 Sterne von 5)

Gefüllte Kohlrouladen | Rezept

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 1 Kopf Weißkraut
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck
  • 1/4 Liter Suppe
  • Butter (zum Ausstreichen)
  • Salz, Pfeffer
  • 600 g Faschiertes (Mix Rind- & Schweinefleisch)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Semmel
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 Ei
  • etwas Butter

Über die Herkunft von gefüllten Kohlrouladen wird heftig gestritten, sowohl Österreich, Polen, aber auch Ungarn beanspruchen die Originalität der pikanten Gemüsewickel für sich. Dabei haben sie ebenso in der Türkei, in sämtlichen Balkanstaaten, Deutschland (Wirsing!) und sogar in Schweden („Kåldolmar“) lange Tradition.

Was in Österreich Krautroulade heisst und mit Weißkraut (Weißkohl) zubereitet wird, ist in Polen als Gołąbki und Ungarn als „töltött káposzta“ bekannt. So unterschiedlich wie die Bezeichnungen, so vielfältig sind die Füllungen, allen Rezepten gemein ist allerdings, dass die Kohlrouladen gedünstet oder geschmort werden.

*** Aktueller Bestseller aus der Kategorie: Hausmannskost ***

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Rezept: Kohlroulade mit Kartoffel-Karottenpüree
– Rezept: Grünkohl mit Geselchtem und Burenwurst
– Rezept: würziger Bohnenauflauf mit Faschiertem
– Rezept: überbackene Kohl-Schupfnudeln
– Rezept: Frühlingsrollen mit Krautfülle
– Rezept: Weißkraut-Auflauf mit Cranberries
– Hausmannskost Rezepte