Weißkraut-Auflauf mit Cranberries | Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)

Weißkraut-Auflauf mit Cranberries | Rezept

Zutaten (für 4-6 Portionen – 1 Kuchen):

  • 400 g gemischtes Faschiertes
  • 1 kg Weißkraut
  • 2 Karotten
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Öl
  • Paprikapulver
  • 100 ml Tomatenketchup
  • 3-4 EL Semmelbrösel
  • 100 g getrocknete Cranberries
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Eier (M)
  • 250 ml Milch
  • 50 g geriebener Käse (z. B. Gouda)
  • Fett für die Auflaufform
  • Salz, Pfeffer

Weißkraut-Auflauf: Vitamin C Kick in der kalten Jahreszeit

Weißkraut schmeckt nicht nur hervorragend, das typische Herbst- und Wintergemüse ist auch reich an wertvollem Vitamin C. Als Auflauf oder in Form von Pfannengerichten ist es ein beliebtes Ausgangsprodukt für pikante Hausmannskost.

Als in Milchsäuregärung konservierter Form, ist es als Sauerkraut bekannt und ebenso beliebt. Weißkraut ist mit gerade einmal 25 kcal pro 100 g kalorioenarm und daher perfekt für unseren Weißkraut-Auflauf mit Cranberries. Hier unser Rezept:

Linktipps

– Rezept: Aufläufe, Gratins, Soufflés
– Rezept: Sauerkraut-Kartoffel-Auflauf
– Rezept: Melanzani-Schafkäse-Auflauf
– Rezept: Quiche Lorraine mit Cranberries
– Rezept: Lauwarmer Krautstrudel
– Hausmannskost Rezepte

Foto: www.cranberries-usa.at

Das könnte Sie auch interessieren …