Kategorie: Medinzinisches Wörterbuch

Lexikon: Medinzinisches Wörterbuch

Hyperlipidämie

Medizinlexikon: Hyperlipidämie

Unter dem Begiff Hyperlipidämie (oder auch häufig Hyperlipoporteinämie – HLP- genannt) versteht man eine erhöhte Konzentration des Cholesterins, der Triglyceride sowie der Lipoproteine mit Verschiebung des relativen Anteils der LDL- bzw. VLDL-Fraktion.

Hypertonie, Bluthochdruck

Medizinlexikon: Hypertonie

Die Mehrzahl aller Menschen in den westlichen Industrienationen entwickelt im Laufe ihres Lebens einen Bluthochdruck. In der Altersgruppe zwischen 25-34 Jahren haben 8%, bei den 60-74 jährigen über 60% einen erhöhten Blutdruck. Ein besonderes...

Filzläuse

Medizinlexikon: Filzläuse

Filzläuse (Filzlaus, Schamlaus, phthirus pubis oder phthirus inguinalis ) sind ca. 1mm bis 1,6 mm kleine Läuse (kleiner als z.B. Kopfläuse) welche vor allem im Schambereich (nur selten in anderen Bereichen wie Achselhaaren, Brusthaaren...

Exsikkose

Medizinlexikon: Exsikkose

[lat], f, siccus = trocken, die Austrocknung Exsikkose (Dehydration): Im medizinischen Bereich wird damit die Austrocknung des Körpers aufgrund einer Abnahme des Gesamtkörperwassers beschrieben. Allgemein bekannt ist die Exsikkose unter der Bezeichnung „Dehydration„. Sehr...

Abdomen

Medizinlexikon: Abdomen

[lat.], das Abdomen, Bauch, Unterleib Ein akutes Abdomen ist das Zustandsbild bei Erkrankungen von Bauchorganen, wobei das Hauptmerkmal der (häufig) starke Schmerz im Bauchraum ist, oft begleitet von Erbrechen, Blutdruckabfall bei hoher Pulsfrequenz und...

Ekzem

Medizinlexikon: Ekzem

[griech.], = Aufgegangenes Bei einem Ekzem handelt es sich um eine Entzündung der Haut, welche sich durch Rötung, Juckreiz, Bläschen und auch die Bildung von schuppigen oder verkrusteten, zeitweise Flüssigkeit ausscheidenden Flecken bemerkbar macht.