Mo, 11.12.2017

Medizinisches Wörterbuch » A


Seite 1 von 212
Medizinlexikon: Abszess

Medizinlexikon: Abszess

von lat.: abscessus = Eitergeschwür Der Begriff Abszess bezeichnet eine gegen das gesunde Gewebe abgegrenzte, durch Gewebseinschmelzung entstandene Eiteransammlung im Körpergewebe. Zur Aufnahme des Eiters bildet sich dabei eine Körperhöhle, die sogenannte Abszesshöhle.

Medizinlexikon: Abszess

Medizinlexikon: Was sind Antibiotika?

Medizinlexikon: Was sind Antibiotika?

Antibiotika ist der Sammelbegriff für bestimmte Stoffwechselprodukte von Pilzen oder Bakterien, die in der Lage sind, das Wachstum von anderen Mikroorganismen zu hemmen oder diese abzutöten. Die „offizielle“ Entdeckung des Schimmelpilzes Penicillium chrysogenum als Bakterienvernichter im Jahr 1928 war eine medizinische Sensation und sicherte dem schottischen Mediziner Alexander Fleming 1945 den Nobelpreis. Penicillin – das […]

Medizinlexikon: Was sind Antibiotika?

Medizinlexikon: Was ist Anosmie?

Medizinlexikon: Was ist Anosmie?

Anosmie, also der komplette Verlust des Geruchssinns, ist eine schwere Belastung für Betroffene, denn häufig geht damit der Verlust des Geschmackssinns und in weiterer Folge völlige Appetitlosigkeit einher. Für Anosmiker geht ein Teil der Gefühlswelt verloren, denn Gerüche wirken direkt auf das limbische System. Bis zu 5% der Bevölkerung leiden unter Geruchsverlust, Therapien können bislang […]

Medizinlexikon: Was ist Anosmie?

Medizinlexikon: Atemwegsinfektion

Medizinlexikon: Atemwegsinfektion

Als Atemwegsinfektion bezeichnet man eine Infektion der Atmungsorgane (des Respirationstraktes) durch Krankheitserreger. Meistens sind die oberen Atemwege (z. B. Nasenschleimhaut, Nebenhöhlen) davon betroffen. Aus den Infektionen resultiert eine Entzündung der Atemwege, wobei die Schleimhäute des Nasen-Rachen-Raumes hoch entzündet sind. Hinzu kommen Absonderungen in den enzündeten Atemwegen. Auch die unteren Atemwege (Luftröhre und Bronchien) können hievon […]

Medizinlexikon: Atemwegsinfektion

Medizinlexikon: Abdomen

Medizinlexikon: Abdomen

[lat.], das Abdomen, Bauch, Unterleib Ein akutes Abdomen ist das Zustandsbild bei Erkrankungen von Bauchorganen, wobei das Hauptmerkmal der (häufig) starke Schmerz im Bauchraum ist, oft begleitet von Erbrechen, Blutdruckabfall bei hoher Pulsfrequenz und kaltem Schweiß.

Medizinlexikon: Abdomen

Medizinlexikon: Anästhesie

Medizinlexikon: Anästhesie

Anästhesie [griech.anästhissía – die Nicht-Empfindung], bezeichnet 1. den Zustand der Unempfindlichkeit des Nervensystems im weitesten Sinn; 2. das medizinische Verfahren zur Erzielung der Empfindungslosigkeit des Nervensystems, v.a. bei schmerzhaften Eingriffen.

Medizinlexikon: Anästhesie

Seite 1 von 212