Mo, 11.12.2017

Medizinisches Wörterbuch » C


Medizinlexikon: Computertomografie

Medizinlexikon: Computertomografie

Die Computertomographie (Computertomografie, häufig auch nur als CT bezeichnet) ist ein röntgendiagnostisches Verfahren mit Computerunterstützung. Röntgenaufnahmen des Patienten werden aus unterschiedlichen Richtungen erstellt und zu einem dreidimensionalen Bild gebündelt („schnittbildgebendes Verfahren“). Es handelt sich hiebei um eine der wesentlichsten diagnostischen Möglichkeiten in der Radiologie.

Medizinlexikon: Computertomografie

Medizinlexikon: Curettage

Medizinlexikon: Curettage

[fr.], f, curretage = die Auskratzung / Ausschabung Bei der Curettage (auch Kürettage) handelt es sich um einen Vorgang, der vor allem in der operativen Gynäkologie sowie in der Zahnmedizin aus diagnostischen oder therapeutischen Gründen angewandt wird. Sie erfolgt meistens mit der Kürette – je nach Eingriff: scharfer (= Abrasio) oder stumpfer Löffel (= Kürettage).

Medizinlexikon: Curettage

Medizinlexikon: Cholesterinspiegel

Medizinlexikon: Cholesterinspiegel

Der Cholesterinspiegel ist die Gesamtmenge an Cholesterin im Blut. Hiebei handelt es sich um die Menge von HDL-Cholesterin („gutes Cholesterin“) und LDL-Cholesterin („schädliches Cholesterin“). Die Menge wird in Miligramm pro Deziliter gemessen.

Medizinlexikon: Cholesterinspiegel