1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Ravioli mit Walnusssauce | Rezept

Ravioli mit Walnusssauce | Rezept

Walnuss-Ravioli

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Packung frische Ravioli (mit Topfen-Kräuter Fülle) aus dem Kühlregal
  • 1 Schalotte
  • 1 kleine Knoblauchzehe nach Belieben
  • 1 TL Walnussöl (oder Maiskeimöl)
  • 250 g Schlagsahne
  • 150 ml Gemüsefond (Glas)
  • 75 ml Weißwein
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 100 g gehackte Walnüsse
  • 20 g geriebener Pecorino und einige Majoranblättchen zum Bestreuen
Diesen Artikel drucken


Gefüllte Ravioli mit Walnusssauce

Zubereitung:

1. Für die Sauce: Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln. Walnussöl erhitzen und beides darin glasig dünsten. Sahne, Fond und Wein angießen, mit Salz, Pfeffer würzen. Aufkochen und bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten köcheln. Petersilie waschen, Blättchen grob hacken. Walnüsse in die Sauce geben und aufwärmen. Petersilie unterheben, würzig abschmecken.

2. Fertige Ravioli aus dem Kühlregal nach Packungsangabe zubereiten und mit der Sauce mischen. Mit Pecorino und Majoranblättchen bestreuen.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Rezeptideen & Hintergrundwissen zu Ravioli

Ravioli sind neben Spaghetti die wohl bekannteste Pasta im deutschsprachigen Raum – mit ein Grund sind sicher die allseits bekannten und von den Kindern der 70er auch meist geliebten Dosenravioli, die rach aufgewärmt den Geschmack Italiens nach Hause brachten – naja, fast, zumindest…Ravioli sind eine gefüllte Nudelspezialität der italienischen Küche und bestehen aus zwei Lagen Teig. Quadrate, Halbkreise oder Dreiecke aus Eiernudelteig werden mit feingehacktem Fleisch, Fisch, Frischkäse oder Gemüse gefüllt – Ravioli Rezepte sind vielfältig. Vegatarisch oder mit Fleisch, mild oder scharf, auch süsse Varianten gibt es – lassen Sie sich inspirieren:

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema *** Dorling Kindersley Kochbuch: Kochlust Pasta

Kochlust: Pasta (Dorling Kindersley)

In diesem Band dreht sich alles um Pasta. Rund 160 bebilderte, internationale Rezepte zeigen klassische und exotische, einfache und raffinierte Zubereitungsarten für jede Gelegenheit.

Die abwechslungsreichen Gerichte reichen vom beliebten Klassiker bis zu spannenden neuen Rezeptideen für begeister Kochanfänger genauso wie ambitionierte Hobbyköche.

Kundenrezension: „Eines der schönsten und besten Pasta Kochbücher, dass ich je in den Fingern hatte. Die Pasta mit gegrillter Paprika war ein Traum und die Ricotta-Spinat-Gnocchi habe ich allein verputzt obwohl sie eigentlich für zwei Personen gedacht waren. Herrliche Bilder, leicht verständliche Anleitungen.“

—- Anzeige —-

Linktipps:

– Rezept: Bruschetta mit Tomaten
– Rezept: Tagliatelle mit Gorgonzolasauce und Feigen
– Rezept: Mozzarella Spaghetti mit eingelegten Weinblättern
– Rezept: Spaghetti mit Pfefferoni, Knoblauch und Basilikum
– Rezept: italienischer Gemüseauflauf mit Ebly
– Rezept: Caprese-Spieße (marinierte Tomaten-Mozzarella-Spieße)
– Warenkunde: Reis & Teigwaren

Diesen Artikel drucken