Kürbis Ravioli mit Salbeibutter | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 Bewertungen, Durchschnitt: 4,29 Sterne von 5)

Kürbis Ravioli | Rezept

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 350 g Kürbisfruchtfleisch (Hokkaido, Butternuss oder Muskat)
  • 300 g Mehl
  • 3 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL trockener Weißwein
  • 80 ml Suppe oder Gemüsebrühe
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Parmesan
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Muskat frisch gerieben
  • 80 g Butter
  • 3 Stängel Salbei
  • Thymian oder Salbeiblätter zur Deko

Kürbis Ravioli mit Salbeibutter

Es gibt gelbe, orangefarbene, dunkelgrüne, weiße und graue Kürbisse, runde, ovale, birnen- und zwiebelförmige, ganz kleine und riesengroße, manche sind glatt, manche mit Pickeln übersät, einige sind wunderbare Speisekürbisse, andere Sorten sind ungenießbare Zierkürbisse. Über 800 Kürbissorten sind bekannt, beliebteste Vertreter der Speisekürbisse bei uns sind Hokkaido, Butternuss, Spaghettikürbis und Muskatkürbis.

Kürbis ist unser liebstes Herbstgemüse, denn er ist ausgesprochen vielseitig und auch noch gesund. Das zarte, orangefarbene Kürbisfleisch kann in den verschiedensten Gerichten verarbeitet werden. In diesem Rezept für Kürbis Ravioli mit Salbeibutter verwenden wir es als Füllung würziger Ravioli. Die Zubereitung der Teigtaschen braucht zwar etwas Zeit, doch der Aufwand lohnt. Hier unser Rezept:


Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Rezept: Spinat-Ravioli mit Ricotta
– Rezept: Grüne Tortellini mit Ricottafüllung
– Rezept: Gefüllter Kürbis mit Erdäpfelhaube
– Rezept: Kürbissuppe mit Cranberries
– Plutzer-Power: Kürbis ist gesund für Mann und Frau
– Weitere Kürbisrezepte / Rezeptsammlung

Das könnte Sie auch interessieren...