Fritto misto di verdure | Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 3,65 Sterne von 5)
Fritto misto di verdure | Rezept

Fotocredit: Tanja Rosenberger

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 200 g italienisches Mehl Tipo 00 (alternativ oder Mehl Typ 405)
  • 200 ml kaltes Mineralwasser
  • ein Päckchen Trockenhefe bzw. Germ (ca. 7 g)
  • 600 g Gemüse (z.B. Salbeiblätter, Zucchiniblüten, Melanzani, Zwiebel usw.)
  • Pflanzenöl (zum Frittieren)
  • frischer Zitronensaft
  • Salz

Frittiertes Gemüse – der perfekte Aperitivo Italiens

Obwohl es zahlreiche Rezeptvarianten von frittiertem Gemüse gibt, besticht die italienische – konkret die toskanische – durch schlichte Elleganz und feines Aroma. Das gemischte frittierte Gemüse wird mit einem Teig ohne Eier dafür mit etwas Trockenhefe zubereitet.

*** Aktuelle Bestseller aus der Kategorie: Vegetarische & vegane Küche ***

Der Teig bläht sich beim Umhüllen des Gemüses im Öl auf und lässt das panierte Gemüse aussen knusprig, innen knackig-saftig werden, ohne den Eigengeschmack zu überdecken.

Der Teig wird nur mit feinem italienischen Mehl Tipo 00 (bzw. in Österreich Typ 405), kaltem Wasser und Instanthefe zubereitet, er ist eifrei und das Ergebnis ist ein trockener und heller Teig, der das gemischte Bratgemüse außen knusprig und innen weich macht. Das italienische Mehl (Farina Tipo 00) weist einen hohen Glutenanteil auf, der wiederum sorgt für eine große Teigstabilität, wodurch der Backteig luftiger und elastischer wird als mit normalem Mehl.

Beim Gemüse sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, in der Toskana wird gern auf Zucchiniblüten und Salbeiblätter zurückgegeriffen, wir haben auch noch die leicht süßlichen roten Tropeazwiebel verwendet.

Fritto misto di verdure bzw. Verdure fritti eignet sich hervorragend für jede Gelegenheit, insbesondere für Vorspeisen und Aperitifs.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Frittata di agretti
– Rezept: Sommersalat mit Halloumi
– Rezept: Melanzani mit Parmesan
– Rezept: Calamari Fritti – gebratene Tintenfischringe
– Rezepte: Highlights aus der mediterranen Küche
– Vorspeisen und Salate Rezepte
– Gesunde Kochrezepte

Das könnte Sie auch interessieren …