Sommersalat mit Halloumi | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)

Sommersalat mit Halloumi | Rezept

Zutaten (für 4 Portionen):

  • ½ Zitrone ausgepresst
  • 3 EL Orangensaft
  • 1 EL Senf mild
  • 1 rote Chili
  • 50 ml Olivenöl
  • ca. 400 g Halloumi Käse (12 Scheiben)
  • 400 g gemischter Blattsalat
  • 250 g Kirschparadeiser
  • 1 Orange filetiert

Halloumi – der Käse aus Zypern

Halloumi ist ein halbfester Mischkäse aus Ziegen-, Schaf- und Kuhmilch, der geradezu perfekt für die sommerliche Grillküche geeignet ist. Durch seine feste Konsistenz behält er am Grill die Form und eignet sich so ganz wunderbar als vegetarisches Angebot für Grillfeste.

Unser Sommersalat mit Halloumi ist das ideale Gericht für heiße Sommertage. Es ist leicht, würzig und durch das süß-säuerliche Aroma der Orange ein besonders erfrischendes Geschmackserlebnis. Das Rezept ist auch für Grillabende bestens geeignet, denn Halloumi behält – anders als die meisten anderen Käse – seine Form, wenn er erhitzt wird. Dadurch eignet sich der Käse nicht nur perfekt zum Braten in der Pfanne sondern auch zum Grillen am Rost. Geschmacklich harmoniert Halloumi perfekt mit grünem Salat, z.B. Schnittsalat (Pflücksalat), Kopfsalat, Endivie, Frisée, Zuckerhut, Radicchio und Babyspinat.

Sommersalat mit Haloumi | Rezept

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Gesamtzeit: 15 Minuten

Portionen: 4 Portionen

Kalorien pro Portion: 0 - k.A.

Das perfekte Rezept für heiße Sommertage, aber auch als leichte Mahlzeit im Büro bestens geeignet. Mit einfacher Schritt-für-Schritt Anleitung.

Zutaten

  • 12 Scheiben Halloumi-Käse (ca. 400 g)
  • 400 g gemischter Blattsalat
  • 250 g Kirschparadeiser
  • 1 Orange filetiert
  • ½ Zitrone ausgepresst
  • 3 EL Orangensaft
  • 1 EL Senf mild
  • 1 rote Chili
  • 50 ml Olivenöl

Zubereitung

  • 1. Den Halloumi in etwas dickere Scheiben schneiden, in etwas Olivenöl mit geschnittener Chilischote in einer Pfanne braten.
  • 2. Währenddessen den Salat waschen, schneiden, schleudern.
  • 3. Für das Dressing Zitronensaft, Orangensaft, Senf, etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer in einen Schüttelbecher geben, gut mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 4. Salat mit Dressing beträufeln, geschnittene Paradeiser und Orangenfilets darauf verteilen und mit gegrillten Halloumischeiben belegt servieren.

*** Aktuelle Bestseller aus der Kategorie: Vegetarische & vegane Küche ***

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Rezept: Vogerlsalat mit gebratenem Halloumi
– Halloumi Burger vom Grill
– Rezept: Fruchtiger Couscous Salat
– Rezept: Spinatsalat mit Avocados und Cranberries
– Vorspeisen und Salate Rezepte

Das könnte Sie auch interessieren...