Ingwer-Kurkuma-Pistazien Tarte | Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Bewertungen, Durchschnitt: 4,86 Sterne von 5)

Ingwer-Kurkuma-Pistazien Tarte | Rezept

  • 500 g Karamellkekse
  • 150 g Butter
  • 150 g getrocknete Früchte (z.B. Cranberries, Marillen, Rosinen usw.
  • 60 g kandierter Ingwer
  • 40 g Pistanzien (geschält & gehackt)
  • 1 EL Rum
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 Pkg Vanillepudding
  • 500 ml Milch
  • 3 EL Staubzucker

Exotische Tarte mit Trockenfrüchten

Dieses Rezept überzeugt einerseits mit exotischen Aromen, andererseits ist es auch für ungeübte Köche ganz leicht nachzukochen. Denn der Tortenboden besteht aus zerbröselten Keksen und das Topping aus Vanillepudding. Doch die Zusammensetzung hat es in sich: exotischer Kurkuma gibt nicht nur eine besonders schöne Farbe, sondern auch einen einmaligen Geschmack und harmoniert extrem gut mit dem leicht scharfen Aroma vom kandierten Ingwer.

Die Trockenfrüchte und die Pistazien bringen nicht nur Farbe sondern auch zusätzliche Geschmacksaromen in diese köstliche Tarte. Und im Sommer lässt sich das Rezept ganz einfach zu einer erfrischenden Eistarte umwandeln, indem anstatt des Puddings einfach Vanilleeis verwendet, und die Torte danach gut gekühlt wird. Hier unser Rezept:

*** Bestseller aus der Kategorie: Desserts und Nachspeisen ***

Fotohinweis: Foto von Kave Atefie für Herz As Media

Linktipps

– Rezept: Ziegenkäse-Tartes mit Cranberries
– Rezept: Sizilianische Cannoli mit Ricotta
– Rezept: Erdbeer-Törtchen mit Pistazien
– Rezept: Pavlova mit Beeren
– Nachspeisen und Desserts

Das könnte Sie auch interessieren …