Bauernente mit Mohnknödel | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)

Bauernente mit Mohnknödel | Rezept

Zutaten (6 – 8 Personen):

  • 1 bratfertige Ente (ca. 1,8 kg)
  • Salz, weißer Pfeffer
  • je 2-3 Stiele Beifuß, Majoran
  • und Petersilie
  • 400-500 ml Entenfond oder Hühnerbrühe
  • 1 Rotkohl (1,2-1,5 kg)
  • 1 Zwiebel, 50 g Zucker
  • 5 EL Essig (zum B. Rotwein-Essig)
  • 1/4-3/8 l Brühe
  • 1/4 l Johannisbeersaft
  • 2 Nelken, 2 Lorbeerblätter
  • 1 mittelgroße Kartoffel
  • 6-8 EL Cassis (schwarzer
  • Johannisbeerlikör)
  • 1 Packung (für 500 ml Flüssigkeit) Knödel halb und halb
  • 3 EL ungemahlener Mohn
  • 1 EL Speisestärke
  • evtl. Kräuter zum Garnieren

Festtagsessen: Bauernente mit Mohn-Knödel

Ein wenig zeitaufwendig, aber es lohnt sich. Perfekt für die Weihnachtsfeiertage, darf ich vorstellen, die Bauernente serviert mit Mohnknödel. Dazu leckeres Rotkraut und die Feiertage mit der Familie können kommen.

Zubereitung:

  • Ente waschen, trockentupfen und würzen. Kräuter waschen, abtropfen und in die Ente füllen. Dann im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 1 1/2-1 3/4 Stunden braten. Nach und nach Fond und evtl. 1/4 l Wasser angießen. Die Ente öfter damit beschöpfen.
  • Kohl putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen, in Spalten schneiden. 2 EL Entenfett (vom Fond) erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Zucker zufügen, schmelzen und Essig einrühren. Kohl, Brühe, Saft und Gewürze zufügen. Ca. 45 Minuten zugedeckt garen. Kartoffel schälen, direkt in den Kohl reiben. Mit Likör und Gewürzen abschmecken.
  • Knödelpulver in 1/2 l Wasser einrühren, ca. 10 Minuten quellen lassen. Ca.1/4 davon mit Mohn verkneten, kleine Knödel formen. Rest Knödelmasse darumformen. In siedendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen.
  • Ente warm stellen. Fond gut entfetten, durchsieben und aufkochen. Stärke und 1-2 EL Wasser glatt rühren. Fond damit binden und abschmecken. Alles anrichten und garnieren. Dazu schmecken Aprikosenhälften, mit Johannisbeergelee oder Preiselbeeren gefüllt.

Dauer: ca. 2 Std.

980 kcal/4110 kJ/77 Eiweiß/36 Fett/76 KH

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Mohn: graues Gold aus dem Waldviertel
– Mohn: Samen mit Suchtpotential
– Rezept: Serviettenknödel
– Rezept: Rotkrautsuppe mit Ziegenkäsenockerln
– Rezept: Martinigansl mit Rotkraut
– Rezept: Ente mit Sellerie-Walnuß-Gemüse
– Rezept: Gebratene Ente (klassisch)
– Rezept: Gefüllter Truthahn mit Traubensauce
– Rezept: gwuzelte Mohnnudeln
– Weihnachtsmenü

Das könnte Sie auch interessieren...