Gebratene Ente klassisch | Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (12 Bewertungen, Durchschnitt: 3,42 Sterne von 5)
Gebratene Ente | Rezept

Fotocredit: RitaE | Pixabay

Zutaten (4 Portionen):

  • 2,5-kg Ente (am besten frisch oder sonst gefroren)
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 2 Äpfel
  • 1 Zwiebel
  • Majoran
  • Pfeffer, Salz
  • 2 Stk. Gewürznelken
  • 1 Zweig Rosmarin

Zubereitung

Für eine Knusprige Ente einfach die Haut vorher einschneiden, damit beim Braten das Fett austreten kann. So wird die Haut schön kross und das Fleisch saftig. Aber darauf achten, dass sie nicht zu tief kommen und bis ins Fleisch schneiden.

1.) Die ausgenommene, gewaschene Ente salzen, pfeffern und mit Majoran ausreiben. Den Hohlraum mit geschnittenen Äpfeln, Zwiebel, Zitrone und Gewürznelken füllen (die Ente kann aber auch zerteilt werden und mit den übrigen Zutaten belegt werden).

2.) Die Ente ca. 1 1/2 Stunden bei 180° goldbraun, unter öfterem aufgießen braten.

3.) Die fertig gebratene Ente tranchieren und anrichten.

Tipp: Dazu passen Rotkraut und Semmelknödel.

Zubereitungszeit: 1 3/4 Std.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Gebratene Entenbrust mit Mohnschupfnudeln
– Rezept: Ente mit Sellerie-Walnuß-Gemüse
– Rezept: Knusprige Ente auf Rahm-Linsen
– Rezept: Gefüllter Truthahn mit Traubensauce
– Rezept: Martinigans mit Maronifüllung
– Rezept: Bauernente mit Mohn-Knödel
– Rezept: gebratene Entenbrust mit Marillenchutney
– weitere Geflügelrezepte
– Warenkunde: Fleisch & Geflügel

Das könnte Sie auch interessieren …