Zucchini vom Grill | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)

Zucchini vom Grill | Rezept

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 1 große Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl (nach Belieben)
  • Currypulver (nach Belieben)
  • Salz, frisch geriebenen Pfeffer

Zucchini vom Grill: vegetarisch, aromatisch, gut

Gegrillte Zucchini sind wahrlich keine Hexerei und dennoch gerät das Gemüse nur allzu oft zu trockenen, schrumpligen Scheiben ohne jegliches Aroma. Häufigster Fehler: das Gemüse wird zu dünn aufgeschnitten, dadurch gerät es schnell trocken und neigt dazu zu verkohlen. Ebenso falsch ist es, die Zucchini bereits vor dem Grillen zu salzen und pfeffern, denn das Salz trocknet sie aus und der Pfeffer verbrennt. Daher empfiehlt es sich, die Zucchini vor der Zubereitung am Grill zu marinieren, dabei sind der Fantasie fast keine Grenzen gesetzt.

Entweder Sie entscheiden sich, das Eigenaroma bloß etwas herauszustreichen, oder aber Sie verleihen dem Gemüse einen ganz neuen geschmacklichen Drive. Wir haben uns bei diesem Rezept für letzteres entschieden und eine exotische Marinade aus Olivenöl, Currypulver und gepressten Knoblauch angesetzt. Salz und Pfeffer kommen dafür erst nach dem Grillen auf die Zucchini.

Video Zucchini grillen – aber bitte richtig

*** Aktueller Bestseller aus der Kategorie: Vegetarisch Grillen ***

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Gegrillte Melanzani
– Rezept: Zucchinibrot
– Rezept: Grillgemüse mit Kräuterbaguette
– Rezept: Gegrillte Maiskolben mit Kräuterbutter
– alle Grillrezepte auf einen Blick
– Gesunde Kochrezepte

Das könnte Sie auch interessieren …