Lachsburger im Lepinje | Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,48 Sterne von 5)
Lachsburger im Lepinje | Rezept

Fotocredit: Kave Atefie | Herz As Media

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 4 Lepinje Grillbrote (oder selbstgemacht – siehe unten)
  • 4 Lachsfilets
  • 4 Scheiben Cheddar Grillkäse
  • etwas Kräuterbutter
  • 150 g Babyspinat
  • 1 Ochsenherztomate (groß)
  • 1 große rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 TL Chili-Mayonnaise
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl

Teig:

  • 400 gr Weizenmehl
  • 300 ml lauwarmes Wasser (oder lauwarme Milch)
  • 10 gr Salz
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 Päckchen Trockenhefe oder 1/2 Würfel frische Hefe

Balkan-Burger: Saftiger Lachs im Grillbrot

Burger einmal anders: anstatt der klassischen Burgerbuns aus Briocheteig verwenden wir das am Balkan so beliebte Grillbrot Lepinje.

Gefüllt wird der Fladen auch nicht mit faschiertem Grillfleisch (traditionell natürlich Cevapcici), sondern mit einem scharf gebratenen oder gegrillten Lachsfilet, dazu eine Scheibe Cheddar (wem das nicht zum Fisch passt, der lässt den Käse einfach weg), etwas Spinat, Paradeieser und Zwiebel mit einem Klacks scharfer Mayonnaise. Einfach köstlich!

Video: Lepinje selbstgemacht

*** Aktueller Bestseller aus der Kategorie Grillen ***

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Pita Fladenbrot selber machen
– Rezept: Burger mit Gorgonzola
– Rezept: Halloumi Burger vom Grill
– Rezept: Lachsfilet auf Blattspinat
– Rezept: Lachssteak mit grünem Spargel
– Rezept: Gegrilltes Lachskotelett mit Cranberry-Senf-Butter
– Gesunde Kochrezepte

Das könnte Sie auch interessieren …