Käsespätzle mit Röstzwiebeln | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (14 Bewertungen, Durchschnitt: 3,36 Sterne von 5)

Kässpätzle mit Röstzwiebeln

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 3 Stk. Eier
  • 60 g Butter
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer
  • 300 g Mehl
  • 300 g geriebenen Bergkäse
  • ca. 150 ml Milch oder Wasser
  • 2 Stk. Zwiebel
  • 1-2 EL Butterschmalz

Käsespätzle sind ein im Dreiländereck Schweiz-Österreich-Deutschland sehr beliebtes Gericht aus dem Bereich der regionalen Hausmannskost. Sie sind – je nach Ursprung – in unterunterschiedlichen Bezeichnungen bekannt: in der Schweiz als Chäschnöpfli, in Vorarlberg (Österreich) als Käsknöpfle, in Tirol (Österreich) als Kasspatzln und in Schwaben und im Allgäu (Deutschland) als Kaas- oder Kässpätzle, Kässpatzâ und Kässpatzn. Das Rezept ist freilich bei allen Gerichten gleich: heiße Spätzle und geriebener Käse werden abwechselnd übereinander geschichtet im Ofen überbacken und beim Anrichten mit Röstzwiebeln garniert.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Überbackene Käsespätzle
– Rezept: Käsefondue klassisch
– Rezept: Käsemuffins pikant
– Rezept: Gebackener Ziegenkäse mit Preiselbeeren
– Warenkunde: Reis & Teigwaren
– Schmankerl & Delikatessen aus Österreich

Das könnte Sie auch interessieren …