Gulaschsuppe | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (21 Bewertungen, Durchschnitt: 3,76 Sterne von 5)

Gulaschsuppe

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 2 Stk Knoblauchzehen
  • 1 EL Majoran, gehackt
  • 5 EL Paprikapulver (süß)
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 3 EL Mehl
  • 3 EL Öl
  • 700 g Rindfleisch
  • 750 ml Rindsbrühe
  • 200 g Speck
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 Stk Zwiebeln
  • 1/2 TL Kümmel

Kleine Speisen gegen großen Hunger: Gulaschsuppe

Viele kennen die Gulaschsuppe als eher einfache Mahlzeit längst vergangener Aufenthalte in zünftigen Skihütten. Und ein einfaches Gericht ist es tatsächlich und ein Klassiker der Hausmannskost obendrein, egal ob der österreichischen oder der ungarischen. Die Gulaschsuppe (ungarisch: „Gulyás“) ist quasi eine Abwandlung vom Gulasch (ungarisch: Pörkölt), dem klassischen Fleischragouts mit Paprika. Wie beim Gulasch auch, gilt es ein paar Grundregeln zu beachten, die für das tadellose Gelingen unabdingbar sind:

  • Das richtige Fleisch vom Rind: Wadschinken, Bugscherzel, Kalbsvögerln, Schulter, Nuss.
  • Das richtige Zwiebel-Fleisch-Verhältnis: Man verwendet für Rindsgulasch Fleisch und Zwiebel im Verhältnis 2:1
  • Die perfekte Zwiebelröstung: der Zwiebel darf nicht anbrennen, sonst wird das Gulasch bitter.
  • Edelsüßes Paprikapulver höchster Qualität verwenden, richtig „Paprizieren“: Zwiebelansatz von der Hitze nehmen, Paprikapulver unterrühren und sofort mit Spritzer Essig (die Säure erhält die schöne rote Farbe) oder mit Wasser, Bouillon aufgießen.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Rezept: Erdäpfelgulasch mit Würstchen
– Rezept: Fiakergulasch mit Semmelknödeln
– Rezept: Laugenbrezel selber machen
– Rezept: Eierschwammerlgulasch
– Rezept: Rindsgulasch mit Spätzle
– Rezept: Filetgulasch mit Paprika
– Suppen Rezepte

Das könnte Sie auch interessieren...