Gegrillte Ananasscheiben mit Cranberrykrokant | Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (16 Bewertungen, Durchschnitt: 3,75 Sterne von 5)

Gegrillte Ananasscheiben mit Cranberrykrokant | Rezept

  • 1 Ananas (800-1000 g)
  • 1 Zimtstange
  • 2 TL Speisestärke
  • 4 Stängel Zitronenmelisse
  • 4 EL Zucker
  • Je 2 EL Pinien- und Pistazienkerne
  • 75 g getrocknete Cranberries
  • 200 ml Cranberry-Nektar (oder Apfelsaft)
  • ½ TL Öl

Außerdem:

  • Griller oder beschichtete Grillpfanne
  • 8 hölzerne Schaschlikspieße

Süßes vom Grill: Ananas mit Cranberrykrokant

Wer sagt, dass es beim Grillen immer nur deftig zugehen muss? Obst wird viel zu oft am Grill vernachlässigt, dabei gibt es einige Obstsorten, die wirklich gut dafür geeignet sind. Neben Bananen, Pfirsichen, Birnen, Feigen und Mangos, sind vor allem Ananas perfekt für die Zubereitung am heißen Rost geeignet.

Es hat etwas ganz Besonderes, wenn die leichte Säure der Frucht auf das Raucharoma des Grills trifft. Dann kitzelt die Hitze ein Aroma aus der Ananas, das uns ein ganz neues Geschmackserlebnis beschert. Die Frucht verträgt große Hitze und entwickelt am Grill wunderbare Röstaromen mit leichtem Karamellanklängen. Zusammen mit dem knusprigen Krokant, ergibt das das perfekte Sommerdessert mit dem extra Crunch. Hier unser Rezept:

*** Bestseller aus der Kategorie: Desserts und Nachspeisen ***

Linktipps

– Rezept: Panna Cotta mit Erdbeeren
– Rezept: Topfenknöderl mit Cranberry-Sauce
– Rezept: Crème Brûlée mit Cranberry Sorbet
– Rezept: Kokoscreme mit Cranberry-Kompott
– Panna Cotta, Pudding, Flan
– Nachspeisen und Desserts

Foto: www.cranberries-usa.at

Das könnte Sie auch interessieren …