1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Bewertungen, Durchschnitt: 3,80 Sterne von 5)
Birnen und Feigen in Rotwein | Rezept

Birnen und Feigen in Rotwein | Rezept

Birnen und Feigen in Rotwein

Zutaten (für 4 Personen)

  • 2 Birnen etwa 200 g,
  • 300 g Zucker,
  • 1 Flasche Rotwein (0,7 l; z. B. Barolo oder Bardolino),
  • 1 Zimtstange (etwa 7 cm lang),
  • 4 Nelken,
  • 6 frische Feigen,
  • 2 Eßl. Rum
Diesen Artikel drucken


Birnen und Feigen in Rotwein

Zubereitung:

1. Die Birnen schälen, eventuell halbieren und das Kerngehäuse entfernen.

2. Den Zucker in einem Topf goldbraun karamelisieren lassen und den Wein dazugießen (Vorsicht, es spritzt und dampft!).

3. Die Birnen in den Karamelsud legen. Sie sollten knapp bedeckt sein. Zimtstange und Nelken dazugeben und die Früchte bei kleiner Hitze ohne Deckel 15 Minuten kochen lassen.

4. Birnen herausnehmen. Den Sud bei starker Hitze zehn Minuten einkochen lassen. Die Feigen halbieren und im heißen Sud bei kleiner Hitze etwa fünf Minuten kochen.

5. Den Rum dazugießen und den Topf von der Kochstelle nehmen. Birnen wieder dazugeben und die Früchte im Sud erkalten lassen.

Tipp: Dazu schmeckt Vanille- oder Walnußeis ganz vorzüglich.

Kalorien pro Portion ca. 530 Kcal

Zubereitung ca. 25 Minuten

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema *** Kochbuch - schöner kochen - Desserts: Die Kunst der perfekten Zubereitung

schöner kochen – Desserts: Die Kunst der perfekten Zubereitung, Rezepte und Tipps für zauberhafte Desserts

Ob lockere Mousses, verführerische Parfaits und Sorbets, liebevoll dekorierte Cupcakes, klassische Mehlspeisen oder Puddingvariationen: Rafael Pranschke lädt Sie ein, mit Aromen, Texturen und Architekturen zu spielen und dabei immer neue Geschmackserlebnisse zu komponieren. Auf 200 Seiten zeigt Ihnen der erfolgreiche Foodstylist und Koch alle Facetten seiner süßen Koch- und Dekokunst: Er erklärt, wie Sie aus Grundrezepten, durch Abwandlungen und unterschiedliche Anrichteweisen Spitzendesserts kreieren, und verrät seine Berufsgeheimnisse, die auch Sie zum Dessertkünstler erheben.

Kundenrezension: „Wunderbares Kochbuch, gut beschrieben mit tollen Bildern. Geniale Rezeptideeen abseits des Mainstream, dennoch einfach hachzukochen!“

—- Anzeige —-

Linktipps:

– Rezept: karamellisierte Feigen mit Chilli
– Rezept: Portweinfeigen mit Karamellpudding
– Rezept: Cranberry-Birnen Marmelade
– Rezept: Profiteroles (Brandteigkrapfen)
– Rezept: Karamellisierte Kakis mit Joghurtcreme
– Rezept: karamellisierter Ziegenkäse mit marinierten Früchten
– Rezept: Mango-Chili-Ragout mit Kumquats
– Rezept: Mohnparfait mit Rotweinplaumen
– Rezept: Arme Ritter mit Zwetscken-Sauce
– Gesunde Kochrezepte

Diesen Artikel drucken
Anastasia Lopez