Coq au vin | Französisches Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 Sterne von 5)
Coq au vin | Französisches Rezept

Fotocredit: Fotolia.com

Zutaten für vier Personen

  • 1 Junghahn oder Hühnchen (1,5 kg)
  • 150 g gewürfelten Räucherspeck
  • 150 g Schalotten
  • 200 g braune Champignons
  • 1 Flasche Rotwein (0,75 l)
  • 3 Knoblauchzehen
  • frischen Thymian, Rosmarin, Petersilie
  • etwas Muskatnuss
  • 1 EL Tomatenmark
  • 40 cl Cognac
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • Salz, Pfeffer

Coq au vin ist wohl der Klassiker schlechthin, wenn man an französische Landhausküche denkt. Im Prinzip handelt es sich um ein recht einfaches Rezept für – original – in Rotwein geschmorten Hahn. Leider ist dessen Hauptzutat nicht so einfach erhältlich, da männliche Küken in der industrialisierten Geflügelindustrie meist gleich getötet werden.

Es gibt allerdings seit einiger Zeit bei den heimischen Supermarktketten merkur, Interspar und auch Zielpunkt immer wieder eine limitierte Stückzahl an Hähnen aus Aufzuchtprojekten zu kaufen. Wenn kein Hahn erhältlich ist, spricht überhaupt nichts dagegen unser Rezept ersatzweise mit einem Huhn zuzubereiten.

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema ***

--------------------------

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Huhn in Milch
– Rezept: Huhn mit Zitrone und Safranreis
– Rezept: Gefülltes Huhn mit Rosmarin, Äpfel und Trauben
– Rezept: Provenzalisches Grillhuhn
– Rezept: Hühnchen in Walnuss-Granatapfelsauce (Fesenjan)
– Fleisch- und Geflügelrezepte

Das könnte Ihnen auch gefallen …