Hühnerfilet mit Roquefort | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)

Gratiniertes Hühnerfilet

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 EL Öl
  • 1 Zwiebeln
  • 10 g Sardellenfilet
  • 20 g getrocknete Marillen (Aprikosen)
  • 1 Dose Tomatenwürfel
  • Knoblauch
  • Oregano
  • Salz, Pfeffer
  • 1/8 Liter Rotwein
  • 300 g Hühnerbrustfilet
  • Chilipulver
  • 10 g Mehl
  • 10 g Butter
  • 75 g Sauerrahm
  • 80 g Roquefortkäse (o.ä.)
  • 20 g Mandelblätter
  • 125 g Reis

Hühnerfilet mit Roquefort gratiniert

Zubereitung:

1. Für das Gratin Zwiebel in feine Würfel schneiden und in etwas Öl glasig anschwitzen. Das Sardellenfilet in kleine Stücke schneiden und mit feingewürfelten Marillen (Aprikosen) kurz mitschmoren. Mit dem Rotwein ablöschen und die Tomatenwürfel zugeben.

2. Mit Knoblauch, Oregano und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken und alles zusammen auf etwa die Hälfte einkochen.

3. Die Hühnerfilets salzen und pfeffern, mit Chilipulver bestreuen und mit etwas Mehl bestäuben. Butter in einer beschichteten Pfanne auslassen und die Filets darin beidseitig scharf anbraten. Sugo in eine Auflaufform gießen und die Filets dazugeben.

3. Roquefortkäse mit Sauerrahm gut verrühren und über die Filets verteilen, mit Mandelblättern bestreuen. Die Auflaufform im vorgeheizten Ofen bei ca. 225°C 15 Min. überbacken.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Nährwertangaben: pro Portion ca. 590 kcal

Tipp: Dazu passt frisches Weißbrot oder Basmatireis.

Linktipps

– Rezept: Chinesisches Frühligs-Hühnchen mit Ananas & Paprika (5 Elemente)
– Rezept: knusprige Hühneroberkeulen mit Bärlauch-Spaghetti
– Rezept: Lammfilet mit Paprikagemüse und Polenta
– Rezept: Gratinierte Zucchini mit Putenbrust
– Rezept: gratinierte Palatschinken mit Mais
– Rezept: Backhendl knusprig und saftig

– Kulinarium: feine Landpartien & Wirtshäuser im Überblick
– Schmankerl & Delikatessen aus Österreich
– Warenkunde: Fleisch & Geflügel

– Gesunde Kochrezepte

Das könnte Dich auch interessieren …