Lammfilet mit Paprikagemüse und Polenta | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)

kurz gebratenes Lammfilet mit Polenta

Zutaten (für 4 Personen):

  • 600 g Lammfilet
  • 4 TL Sonnenblumenöl
  • 400 ml Bratensaft (Fertigprodukt)
  • 80 g Butter
  • 16 g Knoblauchzehe
  • 120 g Lauch
  • 120 g Paprikaschote gelb
  • 120 g Paprikaschote rot
  • 120 g Paprikaschote grün
  • 320 g Maisgrieß
  • 400 ml Hühnerbrühe (Fertigprodukt)
  • Salz, Pfeffer, ev. etwas Balsamico-Essenz

1. Lammfilet mit Salz und schwarzen Pfeffer würzen und mit Sonneblumeöl in einer stark erhitzten Pfanne ca. 4 min auf jeder Seite kräftig anbraten.

2. Fleisch mit dem Bratensaft ablöschen und mit einem Deckel bedeckt neben dem Herd garziehen lassen.

3. Die Hühnerbrühe aufkochen und den Maisgrieß einrühren. Den Maisgrieß kurz quellen lassen und dann auf ein Blech stürzen und im Backofen warm stellen.

4. Den Lauch säubern und in blättrige Rauten schneiden, Paprika ebenso säubern und in Quadrate schneiden. Das Gemüse und den halbierten Knoblauch in einer Pfanne kräftig anbraten und mit Salz und Pfeffer gewürzt nach Wunsch garziehen lassen.

5. Das Gemüse und den halbierten Knoblauch in einer Pfanne kräftig anbraten und mit Salz und Pfeffer gewürzt nach Wunsch garziehen lassen.

6. Die Polenta aufschneiden und in die Mitte des Tellers mit dem Lamm un dem Paprika- Lauchgemüse anrichten. Eventuell etwas Balsamico-Reduktion (Essenz als Fertigprodukt erhältlich) über Fleisch und Gemüse träufeln. Der leich süßliche Geschmack der Essigreduktion harmoniert sehr gut mit dem kurz gebratenen Lamm.

Zubereitungszeit: ca. 40 min.

Zubereitungstipp: Beim Anbraten mit starker Hitze zieht sich das Fleisch schnell zusammen, dies ist auch notwendig, damit der Fleischsaft im Fleisch erhalten bleibt. Damit das Fleisch jedoch wirklich optimal zart schmeckt, sollten Sie dieses vor dem servieren einige Minuten in der Pfanne mit Deckel oder noch besser unter dem vorgeheizten Grill (ca. 240°C) ziehen lassen.

Getränke-Tipp: Pinot Noir

Linktipps

– Rezept: Lammcarré auf Cranberry-Schalotten-Fond
– Rezept: Persischer Reisauflauf mit Spinat und Lamm
– Rezept: Türkischer Lamm-Auflauf (Börek)
– Rezept: Lammrücken mit Kräuterkruste
– Rezept: Lebergeschnetzeltes vom Lamm
– Schmankerl & Delikatessen aus Österreich
– Fleisch und Geflügel: Lamm
– Gesunde Kochrezepte

Das könnte Dich auch interessieren...