Gefüllter Weihnachtsstriezel mit Cranberries | Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (11 Bewertungen, Durchschnitt: 3,91 Sterne von 5)

Gefüllter Weihnachtsstriezel mit Cranberries | Rezept

Zutaten für einen Striezel (ca. 20 Scheiben):

Für den Germteig:

  • 550 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 1 Würfel (42 g) frischer Germ
  • 50 g Zucker
  • 2 Eier (M)
  • 2-3 EL Milch zum Bepinseln
  • 20 g Mandelblättchen

Für die Füllung:

  • 100 g getrocknete Cranberries
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 4-5 EL Apfelsaft

Saftiger Weihnachtsstriezel

Striezel hat in Österreich vor allem zu Ostern und Allerheiligen Tradition, er wird aber auch gerne zu Weihnachten als Alternative zu Vanillekipferl, Lebkuchen & Co. gereicht. Die Tradition ist vermutlich aus Böhmen übernommen worden, wo der Weihnachtsstriezel (die vánočka) bis heute ein beliebtes Weihnachtsgebäck ist. Die Form soll an ein eingewickeltes Baby (Jesus, Christkind) erinnern und wird in Böhmen traditionell am 24.12. zum Frühstück oder nachmittags zu Grog, Punsch, Tee oder Kaffee angeboten.

In unserem Rezept verwenden wir eine Füllung aus Cranberries und Marzipan, so wird der flaumige Striezel auch noch extra saftig und hält mehrere Tage, sofern er nicht sofort aufgegessen wird.

Linktipps

– Rezept: Christstollen
– Rezept: Süßer Germteig – Hefeteig
– Rezept: Schnelles Lebkuchenhaus
– Weihnachten – Adventstollen mit Cranberries
– Rezept: Weihnachts-Panettone
– Rezept: Vegane Vanillekipferl

Foto: www.cranberries-usa.at

Das könnte Sie auch interessieren …