Frühlingsrollen vegetarisch | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 Bewertungen, Durchschnitt: 4,33 Sterne von 5)

Frühlingsrollen vegetarisch | Rezept
Zutaten (für 4 Portionen):

  • 1/2 Kopf Weißkohl
  • 1 bis 2 Dosen Mungobohnenkeimlinge
  • 80 g Glasnudeln
  • 1 große Karotte
  • 32 Blätter Teig Frühlingsrollenteig (TK)
  • etwas frische Minze
  • etwas Mehl oder Speisestärke
  • Chilisauce
  • Öl (Erdnussöl)
  • Sesamöl

Vegetarische Frühlingsrollen

Frühlingsrollen gibt es in unzählige Variationen (frittert und unfrittiert, Füllungen). Zumeist werden sie als Vorspeise gereicht, können aber auch als Hauptmahlzeit serviert werden. Je nach Ursprung des Rezeptes (in der chinesischen-, vietnamesischen-, tailändischen- oder indonesischen Küche) werden sie mit mit Fleisch, Fisch, Shrimps, Glasnudeln oder klein gehacktes Gemüse gefüllt.

Die vegetarische Version erfreut sich bei uns steigender Beliebtheit, auch weil mittlerweile die Zutaten wie etwa Sojakeime, Mungobohnenkeimlinge, Glasnudeln und Frühlingsrollenteig in jedem größeren Supermarkt erhältlich sind.

Zubereitung

1.) Den Weißkohl in dünne Streifen schneiden und die Karotten raspeln. Das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin anbraten.

2.) Inzwischen Wasser kochen, sobald es siedet, vom Herd nehmen und die Glasnudeln hineingeben. 10 min. stehen lassen, das Wasser abgießen, die Glasnudeln mit kaltem Wasser überspülen und klein schneiden.

3.) Sobald der Weißkohl weich ist, die Mungobohnenkeimlinge hinzufügen und die Glasnudeln unterrühren. Ein wenig Sesamöl für den Geschmack einrühren.

4.) Etwas Gemüse in eine Ecke des Frühlingsrollenteigblattes geben, einrollen bis zur Mitte, die Ecken links und rechts nach innen umschlagen, weiterrollen und das Ende mit einem Gemisch aus Wasser und Mehl oder Speisestärke ankleben.

5.) Die fertigen Frühlingsrollen in reichlich Erdnussöl goldgelb braten und (unbedingt) mit süß-scharfer Chilisoße genießen.

Zubereitungszeit: gesamt ca. 45 Min.

Tipp: Erdnussöl eignet sich hervorragend zum herausbraten der Frühlingsrollen, da es sehr hoch erhitzt werden kann.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Rezept: Sommersalat mit Sprossen
– Rezept: Gebratene Nudeln (Mie goreng)
– Rezept: Putenstreifen in Cornflakespanier
– Rezept: Chinesisches Frühlings-Hühnchen mit Ananas & Paprika
– Rezept: Gebratenes Wok-Gemüse mit Chili (Hot Wok)
– Rezept: Gebratene Mie-Nudeln mit Huhn
– Rezept: Knackiges Wok-Gemüse mit Koriander
– Reis- und Nudelgerichte
– Warenkunde: Teigwaren

Das könnte Sie auch interessieren...