Walnusseis ohne Eismaschine | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,52 Sterne von 5)

Walnusseis ohne Eismaschine | Rezept

Zutaten für ca. 1 l Eis

  • 250 ml ungezuckerte Kondensmilch
  • 125 ml Ahornsirup
  • 250 ml Schlagobers
  • 100 g Walnüsse

Cremiges Walnusseis mit Ahornsirup

Cremiges Eis ohne Eismaschine, geht das? Ja, das geht und zwar mit einem ganz simplen Basisrezept und nur zwei Grundzutaten. Kondensmilch und Schlagobers machen eine Eismaschine tatsächlich überflüssig und schenken dem Gefrorenen eine herrlich cremige Textur.

Zu den zwei Grundzutaten können dann nach Belieben weitere Zutaten gewählt werden um dem selbstgemachten eis eine fruchtige oder nussige Note zu verleihen. In diesem Fall haben wir uns für geröstete Walnüsse und aromatischen Ahornsirup entschieden. Herausgekommen ist ein herrlich cremiges Eis mit Suchtfaktor. Wir haben bei der Herstellung auf ungezuckerte Kondensmilch (erhältlich in Asis-Shops) zurückgegriffen um das Eis ausschließlich durch den Ahornsirup zu süßen. Hier unser Rezept:

*** Aktuelle Bestseller aus der Kategorie: Desserts und Süßspeisen ***

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Kaffee-Eis selbstgemacht
– Rezept: Erdbeereis selbstgemacht
– Rezept: Leichtes Kokoseis
– Rezept: Mandelmilch selbst gemacht
– Nachspeisen & Desserts | Rezepte

Das könnte Sie auch interessieren …