Thymian-Nußstrudel mit Weichseln | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Bewertungen, Durchschnitt: 4,67 Sterne von 5)

Thymian-Nußstrudel mit Weichseln

Zutaten (für 2 Personen):

  • 600 g TK Blätterteig
  • 2 Eigelb
  • 80 g Zucker
  • 50 g geschmolzene Butter
  • 200 g gemahlene Walnußkerne
  • 100 g Biskuitbrösel (Biskotten)
  • 1 kl. Bund frischer Thymian
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 2 Esslöffel Rum
  • 50 g Rosinen
  • 3 bis 4 EL Milch
  • 1 Eigelb
  • 1 Esslöffel Wasser
  • 250 g Sauerrahm
  • Weichseln (Sauerkirschen) tiefgekühlt oder frisch

So zahlreich die Variationen für Strudel selbst sind, so zahlreich sind auch die unterschiedlichen Nussfüllungen. Doch dieses Rezept überrascht mit einer Geschmackskombination, die selbst erfahrene Naschkatzen in Verzückung versetzen. Dabei ist die Zubereitung zwar raffiniert, aber weder schwierig noch zeitaufwendig.

Es ist die Kombination von herben Thymian und aromatischen Walnüssen im zarten Widerstreit mit den süß-sauren Weichseln und einem Hauch von Zimt, der Genießer so betört. Für unseren Thymian-Nußstrudel mit Weichseln verwenden wir einen handelsüblichen Blätterteig, frischen Thymian und beste Walnüsse. Die Biskuitbrösel aus Biskotten geben der Fülle den perfekten Biss.


Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Persisches Baklava
– Rezept: Mohnstrudel klassisch
– Rezept: Schwarze Nüsse
– Rezept: Nussnudeln mit Heidelbeermarmelade
– Rezept: Palatschinken mit Schokolade und Nüssen
– Feine Nachspeisen & Desserts

Das könnte Sie auch interessieren …