Mohnstrudel klassisch | Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (30 Bewertungen, Durchschnitt: 3,60 Sterne von 5)

Mohnstrudel klassisch mit Germteig

Zutaten für ca. 10 Portionen

    Für die Fülle

  • 200 g Mohn
  • 150 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • Prise Zimt
  • 2 EL Rosinen, in etwas Rum eingeweicht
    Für den Teig

  • 400 g Mehl
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 25 g Germ
  • 4 EL Staubzucker
  • 4 EL Butter od. Margarine
  • 1 Stk Ei
  • 3 Stk Eidotter
  • etwas Salz
  • 1 Eidotter (zum Bestreichen)

Bei einer traditionellen Kaffeejause darf in Österreich ein klassischer Mohnstrudel eigentlich nicht fehlen. Und “klassisch” bedeutet in diesem Fall, dass der Strudel aus Germteig bestehen muss. Der garantiert, den typischen Geschmack und die saftige Konsitenz.

Bei der Zubereitung des Germteigs wird auf ein klassisches Dampfl, also einen Vorteig aus Germ (Hefe) und lauwarmer Flüssigkeit (in unserem Fall Milch), zurückgegriffen. Damit soll ein besseres Aroma, eine bessere Quellung der Mehlbestandteile und eine bessere Haltbarkeit erzielt werden.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Mohnkuchen aus Mürbteig
– Rezept: Kärntner Reindling mit Mohnfülle
– Rezept: gewuzelte Mohnnudeln
– Rezept: Wiener Topfenstrudel
– Mohn: Samen mit Suchtpotential
– Nachspeisen & Desserts | Rezepte

Das könnte Sie auch interessieren …