Brezenknödel selbst gemacht | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (11 Bewertungen, Durchschnitt: 4,18 Sterne von 5)

Brezenknödel Rezept

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 250 g alte Laugenbrezen (oder Laugenstangerl)
  • 250 ml warme Milch
  • 2 Bio-Eier
  • 1 EL frische Petersilie
  • 1/2 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, etwas Muskatnuss

Serviettenknödel aus Laugenbrezel

Knödel einmal anders: Unsere Brezenknödel werden aus Laugenbrezel in Form von Serviettenknödel gemacht. Anstatt der klassischen Semmelwürfel (Knödelbrot), verleiht das sehr spezielle Gebäck mit der typischen glänzenden Bräune und dem saftig-lockeren Inneren dem Knödel den besonderen Geschmack. Ob beim Laugengebäck auf Stangerl oder Bretzel zurückgegriffen werden, macht geschmacklich keinen Unterschied.

Ansonsten ist die Zubereitung genauso einfach wie bei klassischen Semmel- bzw. Serviettenknödel. Die Zubereitung als Servittenknödel ist notwendig, damit die lockeren Brezenknödel kompakt in Form bleiben. Wir wünschen gutes Gelingen!

Fotohinweis: Fotocredit by RitaE auf Pixabay.com

Linktipps

– Rezept: Serviettenknödel
– Rezept: Laugenbrezel selber machen
– Rezept: Laugenbrezel selber machen
– Rezept: Spinatknödel mit Gorgonzolasauce
– Teigwaren & Knödel | Kalorientabelle
– Knödel, Kloß, Klops, Nockerl & Co.