1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Wildschweinschinken mit Ziegenkäse | Rezept

Wildschweinschinken mit Ziegenkäse | Rezept

Rezept: Wildschweinschinken

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 16 Scheiben Wildschweinschinken
  • 8 Stück Ziegenkäse à 50 g
  • 400 g Radicchio oder Ruccola-Salat
  • Olivenöl
  • Balsamicoessig bzw. Balsamicoreduktion
  • Salz, Pfeffer
  • süß-sauer eingelegte Zwiebelchen
  • Kirschtomaten
Diesen Artikel drucken


1.) Ziegenkäse in den Schinken einwickeln und in der Pfanne mit etwas Öl von jeder Seite ca. 2 Minuten anbraten. Restlichen Wildschweinschinken auf kleine Holzspiesschen stecken.

2.) Kirschtomaten bzw. Cocktailtomaten halbieren mit dem Salat und den in Balsamico eingelegten Zwiebeln am Teller verteilen, salzen und pfeffern.

3.) Wildschweispieße und gebratenen Ziegenkäse dazugeben und mit Balsamicoessig bzw. Balsamicoreduktion (siehe unten) beträufeln.

4.) Mit frischem Baguette servieren.

Zubereitungszeit: ca. 15 min.

Tipp: Statt einfach nur Balsamico zu verwenden, kann man einen leichten Balsamico-Sirup (oder auch Crema di Balsamico) kochen. Dazu werden 60 ml Balsamico mit 2 Esslöffeln Honig leise köcheln lassen bis der Essig bis fast auf die Hälfte eingekocht ist. Nach dem Abkühlen hat die Essig-Honig-Mischung eine sirupartige Konsistenz mit einem ausgewogen süß-sauren Geschmack. Die Balsamicoreduktion lässt sich hervorragend für Salate (vor allem mit Schaf- und Ziegenkäse) verwenden, passt aber auch als Topping für Desserts.

Das Rezept wurde uns von Familie Andrea K. und Karl F. aus Wien zur Verfügung gestellt – herzlichen Dank!

Linktipps:

– Rezept: Wildschweingulasch
– Rezept: Gebackener Ziegenkäse mit Preiselbeersauce
– Rezept: Ziegenkäse im Speckmantel auf Linsensalat
– Rezept: karamellisierter Ziegenkäse mit marinierten Früchten
– Rezept: Rehragout mit Knusperspeck und Traubenauflauf
– Rezept: Wildschweinragout mit Zimt-Schalotten
– Schmankerl & Delikatessen aus Österreich
– Warenkunde: Wild & Federwild

Diesen Artikel drucken