Markiert: Naturheilkunde

Lexikon: Naturheilkunde

Nachtkerze, Nachtstern, Heilkraut

Nachtkerze | Heilpflanzenlexikon

Nachtkerze – Inhaltsstoffe, Heilwirkung, Anwendungsgebiete: In der Naturheilkunde hat das aus den Samen der Nachtkerze gewonnene Nachtkerzenöl große Bedeutung, weil es große Mengen an Gamma-Linolensäure enthält.

Salbei, Naturheilkunde, Naturheilkraut

Salbei | Heilpflanzenlexikon

Salbei – Inhaltsstoffe, Heilwirkung, Anwendungsgebiete: Im Mittelalter schätzten Heilkundige wie Paracelsus oder Hildegard von Bingen den Salbei als Mittel gegen Fieber, Koliken, Erkältungen und Zahnschmerzen.

Sanddorn, Weidendorn, Naturheilkunde

Sanddorn | Heilpflanzenlexikon

Sanddorn – Inhaltsstoffe, Heilwirkung, Anwendungsgebiete: Da seine Beeren als wahre Vitaminbomben gelten, wird der Sanddorn hauptsächlich bei Vitaminmangel eingesetzt.

Yams, Yamswurzel, Naturheilkunde

Yams | Heilpflanzenlexikon

Yams – Inhaltsstoffe, Heilwirkung, Anwendungsgebiete: Der Yams hat in der Naturheilkunde einen hohen Stellenwert. Er wirkt entzündungshemmend und schmerzstillend und wird bei Rheuma, Gicht oder Muskelkrämpfen genutzt.

Teebaum, Teebaumöl, Heilkraut

Teebaum | Heilpflanzenlexikon

Teebaum – Inhaltsstoffe, Heilwirkung, Anwendungsgebiete: Heute nutzt man vorwiegend das aus den Blättern gewonnene ätherische Öl des Teebaums, welches durch Wasserdampfdestillation gewonnen wird.

Zitrone, Limone, Naturheilkunde

Zitrone | Heilpflanzenlexikon

Zitrone: Inhaltsstoffe, Heilwirkung, Anwendungsgebiete: In der Naturheilkunde wird die Zitrone vor allem aufgrund ihres hohen Vitamin C-Gehalts geschätzt.

Ulme, Rüster, Heilkraut

Ulme | Heilpflanzenlexikon

Ulme – Inhaltsstoffe, Heilwirkung, Anwendungsgebiete: Ulmenrinde wird äußerlich als Zusatz in Bädern zur Behandlung von Hämorrhoiden oder zur Wundbehandlung eingesetzt.

Königskerze, Wollkraut, Heilpflanzen

Königskerze | Heilpflanzenlexikon

Königskerze – Inhaltsstoffe, Heilwirkung, Anwendungsgebiete: Hildegard von Bingen nutzte die Königskerze als Heilmittel gegen Depressionen. Heute wird sie vorwiegend bei Husten angewandt.