Muscheln vom Grill | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (11 Bewertungen, Durchschnitt: 4,27 Sterne von 5)

Muscheln vom Grill | Rezept

Zutaten für 4 Portionen

  • 2 kg frische Miesmuscheln
  • 100 g zerlassene Butter
  • Saft einer Zitrone
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • 3 El Olivenöl
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

Vorgekochte Muscheln vom Grill

Egal ob Jakobsmuscheln, Austern oder Miesmuscheln, grundsätzlich eignen sich alle größeren Speisemuscheln für die Zubereitung am Grill. Nicht nur aber auch aus Kostengründen haben wir uns in diesem Rezept für klassische Miesmuscheln entschieden. Und wir bereiten sie geöffnet über Kohle zu, um noch mehr Raucharoma in das Muschelfleisch zu bekommen.

Wichtig ist, dass die Muscheln ganz frisch sind. Bei uns haben die Meeresfrüchte bis März ihre Hauptsaison, es gibt aber auch außerhalb der Saison frische Ware in Vakuum verpackt. Frische Muscheln riechen nach Meer und nach Algen.

Sollten frische (= lebende) Muscheln geöffnet sein, ist das noch kein Indiz für schlechte Ware, allerdings sollten sich diese Muscheln nach einen starken Klopfen auf die Tischplatte schließen. Falls sie das nicht tun, bitte unbedingt entsorgen. Gleiches gilt für Muscheln, die sich beim Kochen nicht öffnen, auch diese müssen aussortiert werden.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Paella
– Rezept: Spaghetti vongole
– Rezept: Lauwarmer Oktopussalat
– Rezept: Miesmuscheln in Weißwein
– Rezept: Clam Chowder mit Cranberries
– Fisch-Einkaufsratgeber: Fischkauf richtig gemacht
– Fisch & Meeresfrüchte | Rezepte

Das könnte Sie auch interessieren …