Spaghetti vongole | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (11 Bewertungen, Durchschnitt: 3,45 Sterne von 5)

Spaghetti vongole

Zutaten (für 4 Portionen):

  • Kalt gepresstes Olivenöl
  • 1 Bund frische, glatte Petersilie
  • Getrockneter Peperoncino (bzw. Pfeffer)
  • 2 EL Zitronensaft
  • Meersalz
  • 1 kg frische Venusmuscheln
  • 400 g Spaghetti
  • 1/4 l trockener Weißwein
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel

Spaghetti vongole ist zweifellos das beliebteste italienische Nudelgericht mit Meeresfrüchten. Die in Italiens Küstenregionen an der Adria als „Spaghetti alle vongole“ (Spaghetti mit Venusmuscheln) bekannte Speise hat bereits in den 1970er Jahren ihren weltweiten Siegeszug durch internationale Küchen angetreten. Kein Wunder, vermittelt sie doch wie kaum ein anderes Gericht den Charme und den Flair Italiens.

Das Gericht wird – je nach Region – mit Tomaten (rosso) oder ohne Tomaten (bianco) zubereitet, doch die Muscheln müssen immer frisch sein. Tiefgekühlte Venusmuscheln oder, fast noch schlimmer, ausgelöste Vongole im Glas kommen nicht in Frage, denn das Rezept besticht durch die Qualität der Zutaten.

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema ***

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Paella
– Rezept: Mozzarella Spaghetti mit eingelegten Weinblättern
– Rezept: Spaghetti mit Prosciutto
– Rezept: Clam Chowder mit Cranberries
– Weitere Nudel- und Reisgerichte

Das könnte Sie auch interessieren …