Kabeljau im Backteig | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (13 Bewertungen, Durchschnitt: 4,46 Sterne von 5)

Kabeljau im Backteig | Rezept

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 450 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 180 ml Bier
  • 180 ml kaltes Wasser
  • 800 g Kabeljau-Filet
  • Saft von 2 Zitronen
  • Öl zum Ausbacken
  • Salz, Pfeffer

Fish ’n‘ Chips: Kabeljau im Backteig:

Der Klassiker der englischen Küche und eines der wenigen Gerichte, die als wirklich hervorragendes Fast Food durchgehen, sofern die Qualität der Zutaten passt. Früher war Kabeljau (Dorsch) ein sehr billiger Fisch, darum wurde er auch als beer battered cod günstig in Imbissbuden direkt am Hafen verkauft. Von dort gelang ein Siegeszug in die Küchen der Welt, wenngleich heute Kabeljau ungleich teurer ist. Das Besondere an dem Gericht ist der Backteig, der mit Bier zubereitet wird. Klassische Beilage sind handgeschnittene Pommes Frites, fertig ist der Klassiker Fish and Chips. Im Pub wird er traditionell mit etwas Erbsenpüree (minced peas) gereicht (siehe Foto).

Kabeljau im Backteig | Rezept

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Gesamtzeit: 30 Minuten

Portionen: 4 Portionen

Kalorien pro Portion: 394 kcal

Fish 'n' Chips: Kabeljau im Backteig - Klassiker der englischen Küche und eines der wenigen wirklich hervorragenden Fast Food Gerichte. Empfehlung!

Zutaten

  • 800 g Kabeljau-Filet
  • Saft von 2 Zitronen
  • 450 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 180 ml Bier
  • 180 ml kaltes Wasser
  • Öl zum Ausbacken
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • 1. Mehl, Backpulver und Salz in eine große Schüssel sieben. Nach und nach das Bier und das kalte Wasser zufügen und zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten. Abdecken und 20 Minuten stehen lassen.
  • 2. Fisch in Portionen schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz bestreuen und kurz durchziehn lassen.
  • 3. Öl auf 180 Grad erwärmen.
  • 4. Den Fisch durch den Ausbackteig ziehen und den Überschuss locker abschütteln. Abhängig von der Dicke etwa 3-4 Minuten frittieren bis er schön knusprig, gold und gar ist. Anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Nährwertangaben pro Portion (200 g):

Energie: 394 kcal
Eiweiß 39,22 g
Kohlenhydrat 17,1 g
Zucker 1,68 g
Fett 17,8 g

Tipp: Zu diesem klassischen britischen Rezept, das als beer battered cod, bzw. in Begleitung mit handgeschnittenen Pommes Frites als Fish ’n‘ Chips weltberühmt wurde, passen zerstampften Erbsen (mushy peas) mit etwas Minze, Sauce tartare, eingelegte Zwiebeln, Essiggurken (gherkins) aber auch in Tomatensauce eingekochte Bohnen (baked beans). Wenngleich üblicherweise Kabeljau (cod) verwendet wird, eignen sich auch viele andere Fische mit weißem Fleisch, wie zum Beispiel Schellfisch (haddock), Seelachs (pollock) oder Scholle (plaice). Im Originalrezept wird dunkelbraunes englisches Ale (obergäriges Bier aus gemälzter Gerste) für den Bierteig (batter) verwendet, es kann aber durch heimisches dunkels Bier ersetzt werden.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Rezept: Gebackener Karpfen
– Rezept: Wildfisch-Zucchini Pfanne
– Rezept: Knusprige Goldbrasse (Dorade) zu gemischtem Salat
– Rezept: Zanderfilet in der Kaffeekruste
– Rezepte: Fisch & Meeresfrüchte

Das könnte Sie auch interessieren...