Himbeermuffins | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 Bewertungen, Durchschnitt: 4,11 Sterne von 5)

Himbeermuffins | Rezept

Zutaten (für 12 Portionen):

  • 280 g Mehl
  • 300 g Himbeeren
  • 250 ml Buttermilch
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g weiche Butter
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Zimt

Himbeermuffins – saftig-flaumige Minikuchen

Angeblich gibt es nur zwei Lager unter den Naschkatzen: die Muffin-Liebhaber und die Prediger der reinen Lehre vom perfekten Schmalzkringel alias Donut. Wir hingegen behaupten, dass beide Süßspeisen ihre Berechtigung haben, entscheidend ist die Qualität der Zutaten und etwas Finesse bei der Zubereitung.

Unbestritten ist allerdings, dass Muffins, die ihren Ursprung in England haben weit weniger Fett sind als ihre amerikanischen Konkurrenten aus der Abteilung Schmalzgebäck. Und Dank der roten Früchte sind unsere Himbeermuffins auch noch gesund, denn Himbeeren enthalten recht viel Vitamin C, dazu Kalium, Magnesium und Vitamin A. Zusammen mit der Buttermilch besteht auch nicht die Gefahr, dass die Miniküchlein trocken geraten.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Rezept: Heidelbeermuffins mit Streusel
– Rezept: Walnuss-Cranberry-Muffins
– Rezept: Schoko-Bananen-Muffins
– Rezept: Himbeermarmelade selbst gemacht
– Rezept: Schoko Donuts
– Muffins-Rezepte

Das könnte Sie auch interessieren...