Griechisches Tsatsiki mit Dill | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)

Griechisches Tsatsiki mit Dill

Zutaten für ca. 6 Portionen

  • 500 g griechisches Joghurt (10% oder 2% Fett)
  • 1 Bio-Salatgurke (Schlangengurke)
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 Handvoll frisch gehackter Dill
  • Salz, frisch geriebener Pfeffer

Tsatsiki – cremiger Gurkensalat aus Greichenland

Tsatsiki ist eine typisch griechische Vorspeise, die leicht und erfrischend den Appetit anregen soll ohne zu sehr zu sättigen. Oberflächlich betrachtet gibt es im gesamten Mittelmeerraum bis in den Orient und Indien ähnliche Rezepte – man denke an das türkische Cacık, das bulgarische Tarator, das persische Mast-o-Khiar oder das indische Raita. Und doch sind es kleine, feine Unterschiede, die sich mitunder durchaus intensiv im Geschmack auswirken.

Die Grundzutaten bim griechischen Tsatsiki sind überschaubar: Joghurt, Gurken, Knoblauch und Olivenöl. Ganz entscheidend für Haptik und Geschmack ist das Joghurt, eben griechisches Joghurt, das sich durch besondere Cremigkeit und einen intensiven Geschmack auszeichnet.

Die Besonderheit liegt in der Herstellung, anders als bei herkömmlichen Joghurt, wird wesentlich mehr Milch eingesetzt (genau vier mal so viel) und zudem die Molke länger abgetropft. Deshalb enthält es auch mehr Eiweiß und Fett (üblicherweise 10 Prozent). Nur Joghurt aus Griechenland, das diesem Herstellungsprinzip entspricht, darf innerhalb der EU die Bezeichnung „Griechischer Joghurt“ tragen, alle anderen derartigen Produkte müssen die Bezeichnung „Joghurt griechische Art“ verwenden. Dafür gibt es diese mittlerweile auch fettreduziert (2% Fett) bzw. komplett entfettet (0% Fett).

Wie bei so vielen „einfachen“ Rezepten, entscheidet die Qualität der Zutaten und die Sorgfalt bei der Zubereitung über den kulinarischen Wert. Wir lüften in unserem Rezept das Geheimnis für das perfekte Tsatsiki mit Dill.

*** Aktueller Bestseller ***

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Mango Lassi
– Rezept: Joghurt selbstgemacht
– Rezept: Kalte Gurkensuppe mit Dill und Minze
– Rezept: Der perfekte Gurkensalat (Wiener Art)
– Kalorientabelle: Milchprodukte, Käse & Eier

Das könnte Sie auch interessieren …