Gebratene Goldbrasse mit Oliven und Zucchini | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Bewertungen, Durchschnitt: 3,50 Sterne von 5)

Goldbrasse gebraten

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 Goldbrassen (Doraden), küchenfertig
  • 1 Glas getrocknete Tomaten
  • ½ Bund Thymian
  • 5 Zehe/n Knoblauch
  • ½ Zitrone(n), unbehandelt, Schale und Saft davon
  • 250 g Paradeiser (Tomaten)
  • ½ kg kleine bis mittlere Frühkartoffel mit Schale
  • ½ Bund Lauchzwiebel(n)
  • 150 g Zucchini
  • 1 gelber, 1 roter Paprika
  • 50 g schwarze und grüne Oliven
  • 100 ml Wein, weiß
  • 1.5 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

1.) Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze, Gasherd auf Stufe 4 oder 5 vorheizen. Die Doraden waschen und trocken tupfen. Getrocknete Tomaten fein würfeln und drei Teelöffel voll davon beiseite stellen. Thymian und Basilikum waschen und trocken tupfen. Die Hälfte Thymian von den Stielen zupfen. Basilikum von den Stielen zupfen und fein schneiden. Knoblauch schälen. Vier Knoblauchzehen fein würfeln, restlichen Knoblauch beiseite stellen.

2.) Zitrone waschen, trocken tupfen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Getrocknete Tomaten, Thymian, Basilikum und Knoblauchwürfel mischen. Tomaten, Lauchzwiebel und Zucchini waschen. Stielansätze der Tomaten herausschneiden und die Tomaten vierteln. Lauchzwiebeln, Kartoffel und Zucchini in Stücke schneiden.

3.) Das frische Gemüse und die Oliven auf ein tiefes Backblech geben. Goldbrassen (Doraden) mit Salz und Pfeffer bestreuen, mit der Tomaten-Kräutermasse füllen und anschließend auf das Gemüse legen. Restlichen Knoblauch, restlichen Thymian und die beiseite gestellten, getrockneten Tomaten darüber geben. Mit Weißwein begießen und mit Olivenöl beträufeln. Das Blech in den Backofen schieben und ca. 25 bis 30 Minuten garen.

Zubereitungszeit: 45 Minuten

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema *** Kochbuch Fisch und Meeresfrüchte

Kochbuch und Lexikon von Fisch und Meeresfrüchten
(gebundene Ausgabe)

Dieses Buch ist ein Muß für jeden Fischliebhaber oder Hobbykoch. Es ist halb Lexikon und halb Kochbuch. Das Lexikon gibt einen umfassenden, fachlich fundierten Überblick über alle eßbaren Fische bzw. Meerestiere; die Art, wo sie herkommen und aus welcher Region bestimmte Sorten am besten schmecken.

Der einzigartige Sonderband mit Rezeptteil und Warenkunde zeigt die Bandbreite der kulinarischen Möglichkeiten, Fisch und Meeresfrüchte zuzubereiten: legendäre Klassiker der Haute Cuisine ebenso wie regional beliebte Spezialitäten: Suppen und Eintöpfe, porchieren und dämpfen, dünsten und schmoren, Ofengerichte, Pfannengerichte, grillen und räuchern, Krustentiere und Schalentiere.

Kundenrezension: “ Eines der besten Bücher zum Thema Fisch etc. überhaupt! Kein anderes Buch auf Deutsch bietet eine so umfassende Warenkunde der international angebotenen Fische mit sehr guten Fotos.“

—- Anzeige —-

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Rezept: Gegrillte Kräuter-Forellen
– Rezept: Karpfenfilet mit Kräuterbutter
– Rezept: Kabeljau im Backteig
– Rezept: gegrillter Red Snapper
– Rezept: Knusprige Goldbrasse (Dorade) zu gemischtem Salat
– Rezept: Jakobsmuscheln im Speckmantel auf Mandarinen-Ruccolasalat
– Rezept: gebratenes Lachssteak
– weitere Fischrezepte

Das könnte Sie auch interessieren...