Garnelen-Tomaten-Pfanne | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)

Tagliatelle mit Garnelen und knackigen Tomaten

Foto: Rama/Unilever Austria GmbH

Zutaten (für 2 Personen):

  • 350 g Garnelen
  • 200 g Tagliatelle
  • 100 g Rucola-Salat
  • 4 EL Olivenöl
  • Rama Cremefine Sauce Tomate & Ricotta
  • 350 g Cherrytomaten
  • 4 gehackte Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer zum abschmecken.

1. Taliatelle in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung kochen.

2. 350 g Garnelen (Tipp: es passt auch Fisch mit festem Fleisch) in Olivenöl braten und herausnehmen.

3. Die Cherrytomaten mit 4 gehackten Knoblauchzehen kurz darin andünsten. Rama Cremefine Sauce Tomate & Ricotta dazugießen und erhitzen. Garnelen wieder beifügen, evtl. mit Chilipulver würzen.

4. Rucola nach Bedarf untermischen und mit den Nudeln servieren.

Tipp: Wer anstatt der Fertigsauce lieber selbst das passende Sößchen zubereiten will nimmt statt des Fertigproduktes 1 kl. Becher Crème fraîche und schmeckt diesen mit etwas Tomatenmark, Salz und Pfeffer ab. Anstatt der Tagliatelle eignet sich auch Baguettebrot ganz hervorragend.

Zubereitungszeit: ca. 20 min.

Getränke-Tipp: Die Wahl fällt eindeutig auf einen leichten Weißwein, wobei ein gehaltvoller, leicht fruchtiger Charakter von Vorteil ist. Mit einem Weißburgunder, Grauburgunder oder Chardonnay können Sie nichts falsch machen, aber auch ein raffinierter Grüner Veltliner oder ein Riesling sind hier goldrichtige Speisebegleiter.

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema *** Kochbuch Fisch und Meeresfrüchte

Kochbuch und Lexikon von Fisch und Meeresfrüchten
(gebundene Ausgabe)

Dieses Buch ist ein Muß für jeden Fischliebhaber oder Hobbykoch. Es ist halb Lexikon und halb Kochbuch. Das Lexikon gibt einen umfassenden, fachlich fundierten Überblick über alle eßbaren Fische bzw. Meerestiere; die Art, wo sie herkommen und aus welcher Region bestimmte Sorten am besten schmecken.

Der einzigartige Sonderband mit Rezeptteil und Warenkunde zeigt die Bandbreite der kulinarischen Möglichkeiten, Fisch und Meeresfrüchte zuzubereiten: legendäre Klassiker der Haute Cuisine ebenso wie regional beliebte Spezialitäten: Suppen und Eintöpfe, porchieren und dämpfen, dünsten und schmoren, Ofengerichte, Pfannengerichte, grillen und räuchern, Krustentiere und Schalentiere.

Kundenrezension: “ Eines der besten Bücher zum Thema Fisch etc. überhaupt! Kein anderes Buch auf Deutsch bietet eine so umfassende Warenkunde der international angebotenen Fische mit sehr guten Fotos.“

—- Anzeige —-

Linktipps

– Rezept: Garnelen Gröstl
– Rezept: Jumbo-Garnelen mit Süßkartoffelpüree und Gremolata
– Rezept: gebratene Scampi mit Safran-Spaghetti
– Rezept: Kastaniencremesuppe mit Garnelen
– Rezept: Gebratene Garnelenspieße mit Kresse-Mayonnaise
– Fisch-Einkaufsratgeber: Fischkauf richtig gemacht
– weitere Fischrezepte

Das könnte Sie auch interessieren...