Kastaniencremesuppe mit Garnelen | Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Bewertungen, Durchschnitt: 3,33 Sterne von 5)

Kastaniencremesuppe mit Garnelen

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 200 g Riesengarnelen (roh, geschält)
  • 4 Stängel Salbei
  • 1 TL Olivenöl
  • 4 EL getrocknete Cranberries
  • 100 ml Schlagobers (Sahne)
  • Pfeffer, Salz
  • 2 Zwiebeln
  • 1 TL Butter
  • 250 g geschälte Maroni (frisch oder tiefgekühlt)
  • 200 ml Cranberry-Saft
  • 1 l Suppe
  • 250 g Zuckerschoten

Kastaniencremesuppe – Zubereitung:

1.) Zwiebeln schälen und fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen, bis sie schäumt. Maroni und Zwiebelwürfel darin 5 Minuten andünsten. Mit Cranberry-Saft ablöschen und mit Suppe aufgießen. Salbei waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und fein schneiden. Ein paar schöne Blättchen für die Dekoration aufbewahren. Salbei in die Suppe geben und 30 Minuten kochen. Die Kastaniensuppe im Mixer oder mit einem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.) Zuckerschoten in kochendem Salzwasser 3 Minuten kochen, abgießen und kalt abschrecken. Garnelenschwänze der Länge nach halbieren, Dabei den dunklen Darm entfernen. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Garnelenschwänze von beiden Seiten je 2 Minuten braten. Cranberries und Zuckerschoten in die Pfanne geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Vom Herd nehmen.

3.) Schlagobers halb steif schlagen und unter die Suppe mixen. Kastaniencreme mit Garnelen, Zuckerschoten und Cranberries anrichten und mit Salbei garnieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Tipp: Je nach Saison können sie auch frische Maroni (Edelkastanien) für die Suppe verwenden. Dafür ca. 300 g quer zur Faser einritzen und bei 200 Grad im Ofen je nach Größe 20–30 Minuten braten. In ein feuchtes Tuch wickeln, ein paar Minuten ruhen lassen und dann schälen. Alternativ zu tiefgekühlten Maroni, bieten immer mehr Supermärkte auch vakuumierte vorgebratene Maroni ohne Schale an.

Nährwertangaben (pro Portion):

Energie: 380 kcal/1595 kJ
Eiweiß: 16,9 g
Fett: 13,6 g
Kohlenhydrate: 47,5 g

Foto: www.cranberries-usa.at

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema ***

--------------------------

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Tom Yam Gung Suppe
– Rezept: Jumbo-Garnelen mit Süßkartoffelpüree und Gremolata
– Rezept: Guacamole mit gebratener Garnele
– Rezept: Rote Linsensuppe mit Crème fraîche
– Rezept: gelierte Zucchinicremesuppe mit Knusperbrot
– Rezept: Indische Linsensuppe mit Lauch und Koriander
– weitere Suppen-Rezepte

Das könnte Ihnen auch gefallen …