1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Bewertungen, Durchschnitt: 4,67 Sterne von 5)
Germtaler mit Mohnfülle

Germtaler mit Mohnfülle

Germtaler mit Mohn und Cranberries

Für 10 Stück

  • Für die Füllung:
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 450 ml Milch
  • 40 g Zucker
  • 125 g getrocknete Cranberries
  • 30 g Walnüsse
  • 1 Packung (250 g) backfertige Mohnmasse
  • Für den Germteig:
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockengerm
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 100 g Zucker
  • 75 g zerlassene Butter
  • außerdem: 50 g Marillenmarmelade
Diesen Artikel drucken


Germtaler mit Pudding-Mohn-Cranberry-Füllung – Zubereitung:

1. Mehl mit Trockengerm in einer Schüssel mischen. Milch, Zucker und Butter zugeben. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

2. Für die Füllung Puddingpulver mit 100 ml Milch verrühren. Restliche Milch mit Zucker aufkochen. Puddingpulver zufügen und unter Rühren aufkochen lassen. Cranberries (bis auf 2 – 3 EL) untermischen. Walnüsse hacken und unter die Mohnmasse rühren.

3. Germteig kurz durchkneten und in ca. 10 gleichgroße Stücke teilen. Jede Portion zu einer Kugel formen und zwischen den Handflächen flach drücken, dabei einen kleinen Rand formen. Hefetaler auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Den Pudding und die Mohnmasse darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3 – 4, Umluft: 180 °C) ca. 18 – 20 Minuten backen.

4. Die Marmelade (Marillen, Aprikosen) mit 1 EL Wasser bei starker Hitze einmal aufkochen, durch ein Sieb streichen und die Taler damit glasieren. Germtaler mit den restlichen Cranberries bestreuen.

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde + Gehzeit

Tipp mit frischen Cranberries: Statt der getrockneten Cranberries können Sie in der Zeit von September bis Januar auch frische Cranberries verwenden – während dieser Zeit sind frische Cranberries auch in heimischen Supermärkten erhältlich. Dafür 125 g frische Cranberries mit 1 TL Wasser und 2 Esslöffeln Zucker in einem kleinen Topf unter Rühren 2 – 3 Minuten erhitzen. Cranberries abtropfen lassen und unter den Pudding mischen.

Nährwertangaben pro Stück:

Energie: 485 kcal / 2030 kJ
Eiweiß: 9,3 g
Fett: 14,4 g
Kohlenhydrate: 80 g

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema *** La dolce Wiener: Süße Verführungen von Apfelstrudel bis Zimtschnecken

La dolce Wiener: Süße Verführungen von Apfelstrudel bis Zimtschnecken

Sarah Wiener – ein Name, der verpflichtet. Schließlich ist Wien nicht nur die Heimatstadt der beliebten Starköchin, sondern gilt auch als die Hauptstadt der Süßspeisen. Mit diesem wunderschön gestalteten Buch verrät uns Sarah Wiener endlich ihre süßen Lieblingsrezepte und Patisserie-Geheimnisse. Von Marillenknödeln und Apfelstrudel über Sachertorte und Schwarzwälder Kirschtorte bis zu Spitzbuben und Zimtschnecken: 150 köstliche Rezepte mit brillante Rezeptfotos!

Kundenrezension: „Wunderbares Kochbuch, klassisch und doch inspirierend – für alle Naschkatzen und Genießer ein absolutes Muss.“

—- Anzeige —-

Linktipps:

– Mohn: Samen mit Suchtpotential
– Rezept: Waldviertler Mohnknödel mit Hollerkoch
– Rezept: Mohnkuchen aus Mürbteig
– Rezept: Mohntorte ohne Mehl (glutenfrei)
– Rezept: Donuts selber machen

Diesen Artikel drucken