Mohntorte ohne Mehl | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (14 Bewertungen, Durchschnitt: 3,86 Sterne von 5)

Mohntorte ohne Mehl | Rezept

Zutaten für 8 Portionen

  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1 EL Butter (für die Form)
  • 100 g Ribiselmarmelade
  • Staubzucker (Puderzucker)
  • 250 g Mohn
  • 100 g Haselnüsse
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 6 Stk. Eidotter
  • 60 ml Rum

Im Waldviertel ist Graumohn die meist angebaute Sorte, er überzeugt mit seiner Milde und ist daher für Süßspeisen die perfekte Wahl. Wer es intensiver mag greift bei unsrem Rezept für eine Mohntorte ohne Mehl auf Blaumohn zurück. Wichtig ist nur, den Mohn so frisch wie möglich zu besorgen, und selbst zu mahlen, oder direkt vor Ort im Geschäft mahlen zu lassen. Mohn im Ganzen behält an einem kühlen, dunklen Ort etwa ein Jahr lang sein Aroma. Gemahlener Mohn sollte rasch verbraucht werden, oder ab damit in die Kühltruhe. Denn durch das Tiefkühlen bleibt auch der gemahlene Mohn länger frisch und durch den hohen Ölgehalt klumpt er auch tiefgefroren nicht.

Tipp: Dieses Rezept für Mohntorte ist auch für Menschen mit Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) geeignet, da es ohne Mehl gebacken wird und auch unverarbeitete Haselnüsse und Mohn glutenfrei sind.

Mohntorte ohne Mehl | Rezept

Vorbereitungszeit: 25 Minuten

Gesamtzeit: 1 Stunde, 20 Minuten

Nachspeise

Portionen: 1 Torte - ca. 10 Stück

Kalorien pro Portion: 0 - k.A.

Dieses Rezept für Mohntorte ist auch für Menschen mit Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) geeignet, da es ohne Mehl gebacken wird. Köstlich ist es sowieso.

Zutaten

  • 250 g Mohn
  • 100 g Haselnüsse
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 6 Stk. Eidotter
  • 60 ml Rum
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1 EL Butter (für die Form)
  • 100 g Ribiselmarmelade
  • Staubzucker (Puderzucker)

Zubereitung

  • 1. Backofen auf 200°C vorheizen. Butter, Eidotter, Zucker und Vanillezucker zu einer schaumigen Masse verrühren.
  • 2. Mohn, Nüsse, Zimt und Rum untermischen. Eiklar zu Eischnee schlagen und ebenfalls unterheben.
  • 3. Tortenform mit Butter einfetten und mit dem Teig füllen. Etwa 40 Minuten lang backen.
  • 4. In der Zwischenzeit die Ribiselmarmelade glattrühren. Die Torte etwas abkühlen lassen und längs halbieren. Mit der Ribiselmarmelade füllen und die Hälften wieder zusammensetzen. Auch die Oberseite der Torte dünn mit Marmelade überziehen.
  • 5. Mit Staubzucker bestreut servieren. Wer es ganz klassisch mag, kann auch noch einen Löffel Schlagobers dazugeben.

*** Aktuelle Bestseller aus der Kategorie: Desserts und Süßspeisen ***

Linktipps

– Rezept: Saftiger Mohnkuchen
– Rezept: Mohnstrudel ohne Germ
– Rezept: Mohnstrudel klassisch
– Rezept: Zimtsterne glutenfrei
– 5 Tipps für die Ernährung bei Zöliakie