Rotkraut aus dem Ofen | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 Bewertungen, Durchschnitt: 4,11 Sterne von 5)

Rotkraut aus dem Ofen | Rezept

Für 4 Portionen:

  • 1 ½ kg Rotkraut
  • 40 g Walnusskerne (ca. 5 Walnüsse)
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zimtstange
  • 4 Schalotten
  • 6 Stk. kleine Frühlingszwiebel
  • 2 EL Balsamessig (Aceto Balsamico)
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Preiselbeeren aus dem Glas
  • Salz, frisch geriebener Pfeffer

Rotkraut mit Walnüssen aus dem Backofen

Rotkraut zählt in unseren Breiten zu einem der beliebtesten Wintergemüse. Es ist vergleichsweise einfach zuzubereiten und lässt sich mit süßlichen und/oder säuerlichen Aroma präsentieren. Eines der einfachsten, gleichzeitig aber auch aromatischsten Formen ist die Zubereitung im Ofen.

Die Röstaromen verleihen dem Rotkraut eine leichte Karamellnote, die wiederum perfekt mit den Walnüssen, Schalotten und dem Zimt harmoniert. Das vegetarische und vegane Gericht ist übrigens auch ziemlich kalorienarm und steht auch bei Fleischtiger hoch im Kurs. Hier unser Rezept für Rotkraut aus dem Ofen:

Rotkraut aus dem Ofen | Rezept

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 40 Minuten

Gesamtzeit: 55 Minuten

Vegetarische Rezepte

Rotkraut aus dem Ofen | Rezept

Die Röstaromen verleihen dem Rotkraut aus dem Ofen eine leichte Karamellnote, die wiederum perfekt mit den Walnüssen, Schalotten & Zimt harmoniert.

Zutaten

  • 1 ½ kg Rotkraut
  • 40 g Walnusskerne (ca. 5 Walnüsse)
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zimtstange
  • 4 Schalotten
  • 6 Stk. kleine Frühlingszwiebel
  • 2 EL Balsamessig (Aceto Balsamico)
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Preiselbeeren aus dem Glas
  • Salz, frisch geriebener Pfeffer

Zubereitung

  • 1. Rotkraut waschen, putzen und in 1 cm dicke Spalten schneiden.
  • 2. Einen Bräter oder ein tiefes Backblech mit Olivenöl auspinseln. Rotkkrautspalten mit Walnüssen, Lorbeerblätter und Zimt hineingeben und gut durchmischen.
  • 3. Schalotten schälen, in Ringe schneiden und auf dem Kohl verteilen. Frühlingzwiebel schälen Enden abschneiden und die ca. 10 cm langen Stängel obenauf legen.
  • 4. Warme Gemüsebrühe mit Essig und Preiselbeeren mischen und über das Rotkraut gießen.
  • 5. Mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C) ca. 40 Minuten garen. Zwischendurch immer wieder mit der Brühe übergießen.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Rezept: Rotkrautsuppe mit Ziegenkäsenockerln
– Rezept: Martinigansl mit Rotkraut
– Rezept: Ofen Karfiol mit Kurkuma
– Slow Food oder Fast Food?
– Vegetarische Rezepte

Das könnte Sie auch interessieren...