Putenkeulen mit Ofenkürbis | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)

Saftige Putenkeulen mit Ofenkürbis - Rezept

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 4 Putenkeulen (Truthahnkeulen)
  • Chilipulver, Paprikapulver edelsüß
  • etwas Honig
  • Salz und Pfeffer
  • 1 1/2 Kg Hokkaido-Kürbisfleisch
  • 1 1/2 Kg Kartoffeln mit Schale (gut gewaschen)
  • Olivenöl, Salz,
  • 4-5 EL Rosmarin

1.) Putenkeulen kurz unter kaltem Wasser abspülen. Mit Salz, Pfeffer, Chilipulver (Piment) und Paprikapulver bestreuen.

2.) Kürbis und Kartoffel in grobe Würfel schneiden. Abwechselnd Kartoffel und Kürbis schichten.

3.) Jede Schicht salzen und mit Rosmarin bestreuen, mit Olivenöl beträufeln. Putenkeulen im Bräter unter das Gemüse legen und alles gemeinsam im Ofen auf mittlerer Schiene bei etwa 200°C 50 Min. backen.

4.) 10 Minuten vor Ende der Backzeit die Putenkeulen mit etwas Honig bepinseln, dadurch wird die Haut schön braun und knusprig.

Zubereitungszeit: ca. 60 min. gesamt

Tipp: Abgesehen davon, dass Hokkaido-Kürbis ganz hervorragend schmeckt – der Geschmack ist nussig mit einem leich süßen Unterton und errinnert etwas an Maroni – ist es eine besonders angenehme Sorte, da er nicht geschält werden muss!

Linktipps

– Rezept: gebratene Kürbisspalten
– Rezept: gratinierte Kürbis-Palatschinken
– Rezept: Gefüllter Kürbis mit Erdäpfelhaube
– Rezept: Gefüllter Hokkaido-Kürbis mit Püree
– Rezept: Gefüllter Kürbis (vegetarisch)
– Rezept: Gefüllter Hokkaido-Kürbis
– Rezept: exotisches Kürbis-Chutney
– Rezept: Gebackener Kürbis
– Rezept: Backhendl knusprig und saftig

– weitere Geflügelrezepte
– Kürbiskerne: kleine Kerne, große Wirkung
– Plutzer-Power: Kürbis ist gesund für Mann und Frau
– Schmankerl & Delikatessen aus Österreich

Das könnte Sie auch interessieren...