Liptauer selber machen | Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Bewertungen, Durchschnitt: 3,58 Sterne von 5)

Zutaten:

  • 100 g zimmerwarme Butter
  • 250 g Topfen
  • evt. 1-2 EL Sauerrahm
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 KL gehackter Kümmel
  • Salz
  • Kräuter der Provence
  • Knoblauch
  • Schnittlauch
  • nach Belieben Zwiebeln, Kapern, Sardellen u/o klein geschnittene Salzgurken

Liptauer ist ein pikanter Brotaufstrich aus der slowakischen und österreichischen Küche. Sein Name leitet sich von der slowakischen Region Liptau ab. Der Brotaufstrich ist auch in Ungarn als Liptói oder Kőrözött bekannt. Ein hausgemachter Liptauer ist fixer Bestandteil jedes Heurigen Buffet, und die jeweiligen Hausrezepte unterscheiden sich in Nuancen, die sich geschmacklich aber durchaus bemerkbar machen, voneinander. Manche verwenden Butter, Rahm und Topfen als Basis, andere frischen Brimsen oder Frischkäse. In einigen alten Rezepten wird auch bitteres Bier mit verrührt. Liptauer wird als Brotaufstrich gegessen oder als Dip mit Soletti oder anderem Knabbergebäck oder Gemüseticks gegessen.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Kräuterbutter selber machen
– Rezept: Kräuterfrischkäse mit Frühlingszwiebeln
– Rezept: Eiaufstrich selbst gemacht
– Rezept: Sambal oelek selbst gemacht
– Rezept: Kräutersalz selbst gemacht
– Vegetarische Rezepte

Das könnte Sie auch interessieren …